Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

LCM-Trio erreicht den Schweizer Final

Mit ihrer Qualifikation für den Schweizer Final an den Mille Gruyère zeigten Jan Guckenberger, seine Schwester Lea sowie Nohea Steinbrecher, dass sie in ihrer Altersklasse zu den Besten der Schweiz zählen.

LC_R5_IMG_9767_C1_web
[image-legend]

Wie es der Name sagt, richtet sich das Nachwuchsprojekt Mille Gruyère an die Mittel- und Langstreckenläuferinnen und -läufer. 1000 Meter werden gelaufen.

Über 3000 Lauftalente beteiligten sich an den zwölf Regionalfinals. Die Besten der bis zu 15-Jährigen qualifizierten sich für den Final der einzelnen Jahrgänge – in diesem Jahr in Regensdorf.

Auch ein Trio des LC Meilen war dabei: Jan Guckenberger, seine Schwester Lea und Nohea Steinbrecher. Eine mehr als beachtliche Ausbeute für eine Klub in der Grösse des LC Meilen. Und auch die Leistungen verdienen Anerkennung. Jan Guckenberger platzierte sich bei den M13 unter den 25 Finalisten auf Rang 6 (2:55,06 Minuten), Nohea Steinbrecher bei den M11 auf Rang 9 (3:17,58) und Lea Guckenberger bei den W12 auf Position 13 (3:22,91). «Die Resultate zeigen die Dynamik in unserer Nachwuchsabteilung», freute sich Trainer Ruedi Meier.

Er wollte mehr

Jan Guckenberger hingegen präsentierte sich enttäuscht: Nachdem er letztes Jahr bei den M12 Platz 7 belegt hatte, wollte er nun eine Medaille ansteuern. Er erwischte allerdings «nicht den besten Tag». So fehlten schliesslich 3,29 Sekunden auf Rang 3. Und feststellen musste er auch: Alle vor ihm Klassierten liefen neue persönliche Bestzeiten. Ihm gelang das nicht.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Sport

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen