Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Festliche Fenchelsuppe

Fenchel verändert sein Aroma, je nachdem, ob er roh ist oder gegart wurde: Roh schmeckt er intensiver als gekocht. Unser Rezept der Woche ist nicht nur etwas für Fans der weissen Knolle.

Fenchel kann in Scheiben, Schnitze oder Würfel geschnitten werden, man kann ihn roh, gedünstet, geschmort, gratiniert, grilliert oder gebacken essen. Für unser Rezept wird er gekocht und mit Orange kombiniert. Das säuerliche Aroma der Südfrucht ergänzt die milde Süsse des Fenchels wunderbar.

Das Rezept für die Fenchel-Orangen-Suppe stammt aus der Rezeptsammlung «gmües, vegetarische Rezepte für jeden Tag» von Dorrit Türck, erschienen in der LandLiebe-Edition. Übrigens: Die Zubereitung der attraktiven Suppe dauert nur gerade eine knappe halbe Stunde.

Fenchel-Orangen-Suppe

Zutaten für 4 Portionen

2 Fenchelknollen

1 Stange Lauch

2 EL Olivenöl

1,5 l Gemüsebouillon

4 dl Rahm

2 Sternanis

2 Orangen

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Fenchel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Das Fenchelgrün beiseitelegen.

Den Lauch in 1 cm breite Ringe schneiden.

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch und Fenchel bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten, dabei gelegentlich umrühren.

Bouillon, Rahm und Sternanis dazugeben und bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel 8 Minuten kochen lassen.

Währenddessen eine Orange mit dem Messer so schälen, dass die weisse Haut auch entfernt wird. Die Orangenfilets über einer Schüssel herausschneiden, den Saft dabei auffangen. Von der zweiten Orange die Schale abreiben und den Saft auspressen.

Orangenfilets zur Suppe geben und mit Salz, Pfeffer und Orangensaft abschmecken. Die Suppe mit dem Fenchelgrün garnieren.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen