Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Wortwitz, Gesang und Satire: «Aller Tage Abend»

Am letzten Freitag im August lädt die Mittwochgesellschaft zu einem vergnüglich-satirischen Abend ins Parktheater Meilen: «Aller Tage Abend» bietet preisgekröntes Kabarett vom Feinsten.

«Aller Tage Abend»
[image-legend]

Es ist der neuste Streich des Kabaretts schön&gut mit Anna-Katharina Rickert und Ralf Schlatter. Als Schauplatz die kleine Gemeinde Grosshöchstetten im Kanton Bern, in welcher es dieses Mal drunter und drüber geht: Gemeindepräsident Kellenberger ist am Rotieren.

Kleine Welt aus den Fugen

Auf der Schönmatt, hoch über Grosshöchstetten, liegt heute die Zukunft in der Luft: Drei wuchtige Windräder. Das Volk hat Kellenberger mit Würsten und Aktien so gut wie im Sack, wäre da nicht eine ominöse Aktivistin, die drauf und dran ist, ihm den Wind aus den Rädern zu nehmen. Die Segel hingegen setzt Matrosentochter Katharina Gut, während Metzgerssohn Georg Schön seit Neustem auf Tofu steht. Kurz und gut: Grosshöchstetten dreht ganz schön am Rad. Doch das wird jäh gebremst, aus heiterem Himmel, und plötzlich steht die Zukunft in den Sternen. Und vielleicht muss nicht nur das Rad neu erfunden werden.

Die kleine Welt ist aus den Fugen: Warum hat Frau Meise auf einmal die Hosen an? Warum beissen die Kuh und ihr Kalb nicht ins Gras? Warum glauben wir, dass wir denken, also sind? Und wann ist endlich aller Tage Abend?

Alles begann mit «Eine Liebesgeschichte» aus dem Jahr 2003, in welcher sich Katharina Gut, Matrosentochter aus Hamburg, und Georg Schön, Metzgerssohn aus Grosshöchstetten, auf einem Bahnsteig im Emmental kennenlernen. 140 mal wurde das erste Stück von schön&gut aufgeführt. Es folgten «Das Kamel im Kreisel», «Der Fisch, die Kuh und das Meer», «Schön-matt» und «Mary», und nun «Aller Tage Abend». Mittelpunkt des Geschehens ist jeweils dieselbe Gemeinde mit ihren Einwohnerinnen, Behördenmitgliedern, politischen Ambitionen und weiteren Aufregungen.

Preisträger seit 2004

Schön&gut verspricht Wortwitz, Gesang, geistreiche Satire und grenzenlose Fantasie. 2004 erhielten Rickert und Schlatter für ihr Schaffen den Salzburger Stier, 2014 den Schweizer Kabarettpreis Cornichon, 2017 den Schweizer Kleinkunstpreis.

Lassen Sie sich verzaubern: nicht nur von schön&gut, sondern auch von der traumhaften Atmosphäre des Parktheaters Meilen mit seiner historischen Bühne und seinem märchenhaften Park. Der vorgängige Apéro wird grosszügig offeriert von der Wunderly-Böhme Stiftung.

Apéro ab 19 Uhr für alle Besucherinnen und Besucher. Tickets: 45 Franken, Mitglieder 35 Franken, Studierende/Jugendliche 25 Franken. Vorverkauf: Papeterie Köhler, Meilen, Telefon 044 923 18 18, nur gegen Barzahlung. Reservationen online unter www.mg-meilen.ch oder Abendkasse.

Die Sitzplätze sind nicht nummeriert.

Bei schlechter Witterung (Auskunft ab Freitagmorgen auf www.mg-meilen.ch) findet die Aufführung im Jürg-Wille-Saal des Gasthofs Löwen statt.

«Aller Tage Abend», Freitag, 25. August, Apéro ab 19.00 Uhr, Aufführung 20.00 Uhr, Parktheater Meilen (Eingang Winkelstrasse).

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen