Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Theaterabend in der HeuBühne

Traditionell beendet der Frauenverein Feldmeilen sein interessantes Kinojahr mit einem Besuch in der HeuBühne Feldmeilen. Dieses Jahr am Mittwoch, 15. November – ein spannender Abend mit einem berührenden Theaterstück.

[image-legend]

Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? – In seinem hochaktuellen Stück «Gott» setzt sich der Autor und Jurist Ferdinand von Schirach mit dem heiklen Thema der Sterbehilfe auseinander.

Mit 78 Jahren äussert die Architektin Elisabeth Gärtner (Annegret Trachsel) den Wunsch ihrem Leben ein Ende zu setzen. Seit ihr geliebter Ehemann vor drei Jahren nach langem Leiden an Krebs starb, ist sie zwar nicht lebensmüde, aber lebenssatt. Frau Gärtner, die weder unheilbar krank ist noch an starken Schmerzen leidet, beantragt bei ihrer Augenärztin und Vertrauensperson ein Rezept für eine tödliche Dosis Natrium-Pentobarbital. Ein Medikament, das von Sterbehilfeorganisationen eingesetzt wird und einen sanften und schmerzfreien Tod verspricht. Die Ärztin möchte allerdings aus ethischen Bedenken keine Beihilfe zum Suizid leisten. In einem fiktiven Ethikrat streiten auf der Bühne nun juristische, medizinische und theologische Sachverständige über das kontrovers diskutierte Thema. Sollen Ärztinnen und Ärzte beim Suizid helfen? Ist ärztliche Suizidhilfe auch im Falle eines gesunden Menschen richtig? Hat der Mensch ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben?

Am Ende der Sitzung wird das Theaterpublikum in die Entscheidung miteinbezogen: Soll dem Wunsch von Frau Gärtner entsprochen werden oder nicht?

Anmeldung und Billett-Reservation bis Mittwoch, 1. November bei Vroni Heimgartner, 076 471 41 14 oder vroni.heimgartner@sunrise.ch. Kosten 35 Franken, ATM Mitglieder 25 Franken. Treffpunkt: Mittwoch, 15. November, 19.30 Uhr (zum Apéro) in der Bar. Beginn der Vorstellung 20.00 Uhr.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen