Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Stamm 56+

Nach dem Zusammenbruch Frankreichs am 22. Juni 1940 musste sich die Schweiz im Zweiten Weltkrieg militärisch und politisch neu orientieren.

Keine Beschreibung verfügbar.

Eingekreist von den Achsenmächten, entschied sich die Armeeführung für den Rückzug der Armee in den befestigten Alpenraum.

Politisch begab sich der Bundesrat auf eine Gratwanderung zwischen überlebenswichtigen Anpassungen gegenüber dem Dritten Reich und der Bewahrung der eigenen Unabhängigkeit.

Unsere damalige Flüchtlingspolitik, aber auch die Konzessionen im Wirtschaftsbereich gegenüber den Achsenmächten geben bis heute zu reden. Was jedoch am meisten beeindruckt, war der ungebrochene Widerstandswille unserer breiten Bevölkerung. Mit Spannung wurde das Kriegsgeschehen rund um unser Land verfolgt. Die Schlacht um Stalingrad und die Landung der Alliierten in Süditalien zeigten, dass sich das Blatt gewendet hatte. Mit der Landung in der Normandie am 6. Juni 1944 zeichnete sich ab, dass die Einkreisung unseres Landes bald ein Ende haben würde.

Anmeldung für den Stamm 56+ am besten online unter https://sfs-meilen.ch/anmelden/stamm oder über Telefon 044 508 54 08.

«Die Schweiz in den Kriegsjahren 1941 bis 1945», Stamm 56+ mit Hanspeter Amstutz, Donnerstag, 14. Dezember, 14.35 Uhr im Foyer des Gasthofs Löwen, Meilen.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen