Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Solarpotenzial und Wege zur Solaranlage

In Uetikon wurde vor zwei Jahren die Energiewendegenossenschaft Zürichsee (ewg-zuerichsee.ch) gegründet, mit dem Ziel, den Solarboom voranzutreiben und die lokale Stromproduktion deutlich zu erhöhen. Am Freitag, 25. November um 20.00 Uhr findet im Riedsteg-Saal in Uetikon ein Informationsanlass zu Solaranlagen der EWGZ statt.

Keine Beschreibung verfügbar.

Die grundlegende Philosophie der EWG ist der Selbstbau (siehe auch www.selbstbau.ch). Der Hausbesitzer, dessen Freunde und Bekannte bauen, wenn möglich, ihr eigenes Kraftwerk unter Anleitung und Mithilfe von erfahrenen Solaranlagenbauern der regionalen Selbstbaugenossenschaft. Der Bau eines Sonnenkraftwerkes ist für alle Beteiligten ein eindrückliches Erlebnis. Schweizweit gibt es aktuell 14 Selbstbaugenossenschaften, die nach diesem Grundsatz Photovoltaik-Anlagen bauen. Daneben erstellt die EWG aber auch schlüsselfertige Anlagen, wenn die Besitzer nicht selbst aufs Dach wollen.

Die Erfahrungen der EWG-Zürichsee aus den ersten zwei Jahren zeigen: «Wir sind auf Kurs». Das Team wächst und immer mehr Hausbesitzer, deren Freunde und Verwandte, helfen mit beim Bau ihrer Solaranlage. Im ersten Jahr konnte die EWG Anlagen erstellen mit einer Jahresproduktion von 180 MWh. Bis Ende 2022 werden es 1’000 MWh sein. Entsprechend dem Gründungsort stehen die ersten Anlagen in Uetikon, mittlerweile sind aber Projekte rund um den Pfannenstiel realisiert und auch in Meilen sind mehrere Anlagen geplant. Das Potenzial der geeigneten Dächer an der Goldküste ist riesig: 50 % davon genügen zur Versorgung aller Haushalte.

Per 2023 hat die iNFRA (Infrastruktur Zürichsee AG) die Einspeisetarife von 9 Rp auf 15 Rp pro kWh erhöht. Durch die neuen Einspeise-Tarife werden Solaranlagen noch wirtschaftlicher und auch für Mehrfamilienhäuser und Stockwerkeigentum werden sie attraktiv. Es lohnt sich also für die eigene Liegenschaft das Potenzial mit dem aktualisierter Solarrechner https://ewg-zuerichsee.ch/meine-offerte/ zu berechnen. Der Rechner schätzt auch die Amortisierungszeit mit den neuen Tarifen ab. Als Stockwerkeigentümer lohnt es sich diese Berechnung an die nächste Versammlung zu bringen: Projekte, die vor ein paar Jahren noch keine Mehrheit fanden, können mit den neuen Strompreisen und dem neuen Bewusstsein für die Dringlichkeit der lokalen Energieproduktion plötzlich auf offene Ohren stossen. Der Rechner berücksichtigt noch nicht, dass man in Meilen mit dem neuen Förderreglement zusätzlich noch Chance auf eine Einmalvergütung hat.

Solarpotenzial und Wege zur Solaranlage, Infoanlass Freitag, 25. November, 20.00 Uhr, Riedsteg-Saal, Uetikon am See. Alle, auch «Nicht-Uetiker», sind herzlich eingeladen.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Uetikon am See

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen