Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

slowUp 2023 am kommenden Sonntag

Am Sonntag ist wieder slowUp Zürichsee: Die Seestrasse ist für den motorisierten Verkehr gesperrt und gehört von 10 bis 17 Uhr ganz den Velofahrern, Inlineskatern, Trottinettlern und Fussgängern.

Slowup_web
Am slowUp gehört die Seestrasse ganz dem nicht motorisierten Langsamverkehr. Foto: MAZ Archiv

Diesmal kann man sich ausserdem entscheiden, ob man von Meilen aus lieber seeaufwärts Richtung Rapperswil-Jona/Schmerikon oder seeabwärts Richtung Stadt aufbrechen will: Erstmals seit 2004 führt die Strecke des slowUp wieder bis nach Zürich. Vom Sechseläutenplatz über Meilen bis nach Schmerikon misst die verlängerte Strecke nun total 42 Kilometer «einfach» oder 84 Kilometer «retour». Die Verlängerung hängt mit den Rad- und Para-Cycling-Strassenweltmeisterschaften vom kommenden Jahr in Zürich zusammen und soll auf den entsprechenden Anlass im Herbst 2024 einstimmen.

Festplatz in Meilen neben dem Strandbad Dorf

Als Folge der verlängerten Streckenführung ist der Meilemer Festplatz dieses Jahr nicht die Seeanlage – dort wird es keine speziellen Aktivitäten geben –, sondern der Parkplatz neben der Badi Dorfmeilen. Das Angebot: Die Live-Band «Fun Connection» spielt, ein Kinderkarussell dreht sich, die beliebten Airbrush-Tattoos werden auf Arme und Wangen appliziert, ein Sponsoren-Village wird aufgebaut und etwas für den Gluscht gibt es ebenfalls. Der Drachenbootclub sorgt für die Festwirtschaft, ausserdem werden Raclette, Momos, Crêpes und Softice angeboten. Suuser und Fischchnusperli gibt es am slowUp ebenfalls: Schwarzenbach Weinbau und die Fischerei Grieser sind wie jedes Jahr ab 11 Uhr auf dem Kiesplatz an der Seestrasse in Obermeilen anzutreffen, wo man sich gemütlich auf Festbänken ausruhen kann.

Eine 42 Kilometer lange

Festmeile

An der ganzen Strecke finden sich kulinarische und kulturelle Angebote: Im Laufe der Jahre hat sich der slowUp schon fast zu einem kilometerlangen Festplatz entwickelt mit einem familienfreundlichen und abwechslungsreichen Programm von u.a. Gemeinden, Vereinen, Sponsoren und Partnern.

Die öffentliche Eröffnungsfeier findet ab 9.15 Uhr auf dem Sechseläutenplatz statt. Um Punkt 10 Uhr werden Regierungspräsident Mario Fehr, die Zürcher Stadträtin Simone Brander, OK-Präsident Hans Länzlinger und weitere das Band durchschneiden und die Strecke offiziell freigeben – vor 10 Uhr sollte sie aus Sicherheitsgründen nicht befahren werden.

Die Meilemerinnen und Meilemer können bequem direkt von ihrer Haustüre aus losradeln. Nur in Meilen selber kann man slowUp-taugliche Fahrzeuge für Menschen mit Behinderungen mieten (Reservation empfohlen, www.rentabike.ch/slowup).

Übrigens gibt es auch einen offiziellen slowUp-Wettbewerb mit vielen schönen Preisen – die Teilnahme ist über die Website www.slowup.ch/national/de/varia/wettbewerb2023.html oder mittels Teilnahmetalon am Anlass selbst möglich. Zu gewinnen sind viele schöne Preise wie etwa eine Auszeit mit der ganzen Familie in Davos oder ein Mountainbike, das dann hoffentlich am slowUp vom kommenden Jahr zum Einsatz kommt.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen