Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Sensationelle WAVO-Seeüberquerung

Der letzte Samstag war unumstritten ein traumhafter Tag für einen ausgiebigen Schwumm quer über den Zürichsee.

DCIM100MEDIADJI_0637.JPG
[image-legend]

Mit einer Wassertemperatur von 25 Grad und hochsommerlichen 33 Grad Lufttemperatur lockten die Idealbedingungen eine grosse Zahl motivierter Schwimmerinnen, Schwimmer  und Zuschauer ins «Ländeli», um Teil der 1,8 Kilometer langen Seeüberquerung zu sein, die von der WAVO (Wachtvereinigung Obermeilen) organisiert wurde.

Gelbe Badekappen für alle

Der erste Adrenalinschub wurde schon beim Anstehen für den Startplatz freigesetzt, da der Andrang ausserordentlich gross war. Zum Glück konnten schlussendlich alle 134 willigen Sportlerinnen und Sportler – ausgerüstet mit nummerierter Badekappe und Sicherheitsinstruktionen von WAVO-Präsident Alain Chervet – mit den Begleitbooten auf die gegenüberliegende Seeseite übersetzen. Nach einer kurzen Wartezeit gab dort Martin Aebi das Startkommando, und bald waren Alt und Jung, Männchen und Weibchen, Schnellstarter und Genussschwimmer im Wasser, und die gelben Badekappen wogten bunt durch die Wellen Richtung Ländeli.

25 Minuten für knapp zwei Kilometer

Nach nur gerade 25 Minuten stieg bereits der schnellste Schwimmer, Fabian Brotzer, wieder aus dem Wasser, dicht gefolgt von seinen Teamkolleginnen und -kollegen aus dem Schwimmclub Meilen. Kurz vor Mittag kletterte auch die letzte Schwimmerin glücklich aus dem See und gesellte sich zur gemütlichen Runde vor dem Seeretterhüsli. Dort wurde von den jungen Helferinnen eine stärkende Bouillon und das Finisher-Zertifikat ausgehändigt, und wer mochte, genoss bei Wurst und Brot vom Grill noch das Fachsimpeln über Schwimmstile und Wellengang.

Möglich nur dank Helfern

Um 13.30 Uhr konnte Susanna Wolf, welche die Organisationsleitung letztes Jahr neu übernommen hat, auch die letzte getrocknete Badekappe aus der Sonne picken und die 30. WAVO Seeüberquerung als erfolgreich abgeschlossen melden.

Allen freiwilligen Helferinnen und Helfern auf den Booten, im Verkauf oder am Grill, den Pächtern des Ländeli-Badeplatzes und den fleissigen Seerettern dankt die WAVO von ganzem Herzen. Ein grosser Dank gebührt auch all den treuen und neuen mutigen Schwimmerinnen und Schwimmern, welche die Seeüberquerung zu diesem wunderbaren Erlebnis werden lassen.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen