Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Selbständigkeit und Austausch im Team

Am diesjährigen nationalen Spitex-Tages steht die Spitex als Arbeitgeberin im Mittelpunkt. Mit der Frage «Wo kann ich eigenständig UND in einem Team arbeiten? Bei der Spitex!» wird auf die attraktiven Arbeitsstellen aufmerksam gemacht.

Keine Beschreibung verfügbar.

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist und bleibt herausfordernd, auch für die Spitex. Deshalb ist der Fachkräftebedarf erneut Thema am nationalen Spitex-Tag vom 2. September. Die Spitex Zürichsee informiert bereits zwei Tage vorher mit einem speziellen Anlass über den Einstieg in den Pflegeberuf.

Hinter jeder Haustüre verbirgt sich ein anderes Leben

Die Arbeit bei der Spitex ist anspruchsvoll, abwechslungsreich und verlangt ein hohes Mass an Selbständigkeit, wie Frans Rikkerink, Pflegefachmann der Spitex Zürichsee erklärt. Er mag es, alleine zu arbeiten, sich aber trotzdem in einem guten und unterstützenden Team austauschen zu können. Da die Arbeit bei den Kundinnen und Kunden zu Hause erfolgt, müssen sich die Spitex-Mitarbeitenden ständig auf neue Situationen einstellen. «Hinter jeder Haustüre verbirgt sich ein anderes Leben, das ist interessant», sagt Rikkerink. «Und es macht unsere Arbeit sehr schön, dass die Leute die Spitex schätzen, weil sie durch uns länger selbstständig zu Hause bleiben können.»

Eine Arbeit mit Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Damit auch in Zukunft genügend Fachkräfte zur Verfügung stehen, bildet die Spitex Fachpersonen auf allen Stufen aus und weiter. Ihr Aufgabenbereich erstreckt sich von Betreuung, Grundpflege und komplexen Pflegeleistungen bis zu Spezialgebieten wie Wundversorgung, Psychiatrie- und Palliativpflege.

Die Spitex Zürichsee informiert am Donnerstag, 31. August über ihre diversen Arbeitsfelder und die Aus- und Weiterbildungen, die sie anbietet. Ab 17.30 Uhr können Interessierte das Zentrum der Spitex Zürichsee an der Bahnhofstrasse 44 in Männedorf erkunden, bevor um 18 Uhr die Berufsmöglichkeiten präsentiert werden. Anschliessend sind alle zu einem Apéro eingeladen und dürfen sich mit Fachkräften und Lernenden der Spitex Zürichsee austauschen und Fragen stellen.

Christine Hauser, Leiterin Personal und Bildung bei der Spitex Zürichsee: «Wer bei der Spitex arbeitet, kann auf einen interessanten Arbeitsalltag und gute Arbeitsbedingungen zählen. Durch flexible Arbeitszeitmodelle und Teilzeitpensen lassen sich Karriere, Freizeit und Familie gut unter einen Hut bringen. Das macht die Spitex attraktiv für alle – auch für Quer- und Wiedereinsteigerinnen.» Stefanie Peter, die Verantwortliche in diesem Bereich, erklärt, man fördere die Aus- und Weiterbildung aktiv: «Von Arbeit in der Betreuung, für die keine Ausbildung in der Pflege nötig ist, über Wege zum Berufsabschluss für Erwachsene bis zu Lehrstellen für Fachpersonen Gesundheit und berufsbegleitender Weiterbildung zur Pflegefachperson ist alles möglich.»

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen