Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Saisonhöhepunkte für die Meilemer

Die Meilemer Leistungssportler bestritten unter den Coaches Cosmin Cuciurean und Dario Taraboi an den zwei vergangenen Wochenenden mit den Sommer- und Nachwuchsschweizermeisterschaften ihre jeweiligen Saisonhöhepunkte.

[image-legend]

Die Wettkämpfe in Sursee und Chiasso verliefen für die Meilemer hervorragend: Das Team durfte sich über zwei Medaillen bei den offenen Meisterschaften in Sursee und neun Medaillen bei den Nachwuchsmeisterschaften freuen. Ausserdem konnten drei neue Clubrekorde sowie zwei neue Schweizer Jahrgangsrekorde aufgestellt werden.

Sechs Athleten der ersten Mannschaft – Loris Hegner, Kay-Lyn Löhr, Fabian Brotzer, Lui Urech, Luc Dittmar und Madlaina Boesch – schwammen vom 13. bis 16. Juli an den offenen Sommermeisterschaften in Sursee. Angereist waren sie mit Coach Cosmin Cuciurean. Die Schwimmer konnten allesamt in den vier Tagen persönliche oder Saisonbestzeiten aufstellen und so ihre Saisonziele erreichen. Besonders erfolgreich war dabei einmal mehr Kay-Lyn Löhr, die zwei Jahrgangs- und Clubrekorde aufstellen konnte und mit diesen Leistungen eine Gold- und eine Silbermedaille holte. Über 100 m Brust gewann Kay-Lyn in 1:10.41 die Silbermedaille und stellte einen neuen Jahrgangsrekord bei den 15-Jährigen auf. Einen Tag später konnte sie sich in einem abermals knappen Rennen über 50 m Brust in 32.50 erstmals zur Schweizermeisterin krönen lassen und stellte damit erst noch einen neuen Jahrgangsrekord auf. Weitere Highlights waren die Leistungen von Lui Urech, Loris Hegner und Luc Dittmar, die in allen Rennen ihre Bestzeiten verbesserten.

Die Nachwuchsschwimmer durften sich dann eine Woche später vom 20. bis 23. Juli in Chiasso beweisen. Für die grosse Meilemer Delegation begann der Wettkampf sehr erfolgreich: Schon am ersten Tag gewann sie vier Medaillen. Bereits im ersten Finallauf des Nachmittags über 200 m Rücken konnte Alexandra Turcanu mit einer neuen Bestzeit Silber gewinnen. Die jüngsten Schwimmer des Wettkampfes knüpften sogleich an diesen Erfolg an. Alexander Kutscher und Mattia Adagazza konnten im 50-m-Freistil-Eliminationsrennen sogar einen Meilener Doppelsieg feiern! Alexander Kutscher bestätigte diese Leistung nur wenig später mit der Bronzemedaille über 200 m Vierlagen.

Am zweiten Wettkampftag sicherte sich Patrizia Heinrich über 400 m Freistil in einer neuen Bestzeit von 4:36.16 die Silbermedaille; am nächsten Tag holte sie ebenfalls Silber, diesmal aber über 800 m Freistil mit 9:31.97 – neuer Clubrekord! Auch Sienna Tallet war erfolgreich und gewann über 200 m Vierlagen die Goldmedaille.

In 100 m Rücken konnten die Meilemerinnen am letzten Wettkampftag noch einmal triumphieren: Sienna Tallet holte Gold in ihrer Kategorie, während Alexandra Turcanu in der Kategorie «Youth» Bronze entgegennehmen konnte.

Weitere grossartige Resultate wurden von Jasmin Jambor, Noah Galli, Simoney Dürr und Archer Pharoah erzielt. Sie durften ein- oder mehrmals in einem Final schwimmen oder als Reserve bereitstehen und konnten sich so in die Top Ten der Schweiz schwimmen.

Für die Athleten stehen nun erst einmal die wohlverdienten Sommerferien und ein wenig Erholung an, bevor Ende August das Training wieder aufgenommen wird.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Sport

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen