Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Nach zwei Jahren Pause ist wieder slowUp

Am vierten Sonntag im September ist die Strecke zwischen Meilen und Schmerikon traditionell für den Langsamverkehr reserviert. Nach zwei Jahren Pause findet der bei Alt und Jung beliebte slowUp Zürichsee dieses Jahr zum 17. Mal statt.

Die Strecke über 28 Kilometer führt in herbstlicher Kulisse dem See entlang und bildet gleichzeitig auch das Saison-Finale, denn der slowUp Zürichsee ist jeweils der letzte von fast 20 dieser Anlässe, die von Frühjahr bis Herbst in der ganzen Schweiz stattfinden.

Eine groovy Band und weisser Suuser

In der Meilemer Seeanlage wird durch den Verkehrsverein Meilen (VVM) wie üblich ein unterhaltsames und spannendes Rahmenprogramm geboten: Nebst einem Kinderkarussell und Airbrush-Tattoos gibt es verschiedene Verpflegungsstände, und als Highlight tritt von 12.30 bis 17.00 Uhr die «Fun Connection» auf, «The Grooviest Band in Town».

Stärken kann man sich auch in Obermeilen mit frischem weissem Suuser, Fischchnusperli der Fischerei Grieser oder einer Suuser-Wurst vom Grill: All das gibt es in der Festbeiz auf dem Kiesplatz von Schwarzenbach Weinbau von 11 bis 17 Uhr.

Bei schöne Wetter über 30’000 Teilnehmer

Der Anlass am Zürichsee zieht bei schönem Wetter jeweils über 35‘000 Teilnehmer auf die Strecke, die von 10 bis 17 Uhr für Autos, Motorräder und den gesamten motorisierten Verkehr gesperrt ist. Die flache, asphaltierte Strasse bietet allen, die mit dem Velo, den Inlineskates oder zu Fuss unterwegs sind, die einmalige Gelegenheit, die Region und die für einmal ohne Motorenlärm zu geniessen. Und die gute Anbindung an den öV erlaubt es überall unterwegs spontan ein- oder auszusteigen.

Ein kilometerlanger Festplatz

Das kulinarische und kulturelle Angebot entlang der Strecke ist sehr vielfältig – man könnte eigentlich schon fast von einem kilometerlangen Festplatz sprechen. Alle Gemeinden, unterstützt durch ihre Verkehrsvereine, Marktfahrer und private Anbieter, schaffen ein familienfreundliches Programm zum Geniessen, Verweilen und Mitmachen, dabei helfen auch die nationalen Sponsoren. Zum ersten Mal dabei ist slowUp SPORTS mit einer grossen Bewegungszone direkt an der Strecke beim Parkplatz Grünfeld in Jona.

Auch wenn es keinen offiziellen Startpunkt gibt, so findet doch jedes Jahr eine offizielle Eröffnung statt, diesmal in Stäfa. Um Punkt 10 Uhr wird die Strecke offiziell per Banddurchschnitt durch die Ehrengäste frei gegeben.

www.slowUp.ch

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen