Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Mohnstrudel

Dieser Mohnstrudel passt farblich wunderbar in den Herbst und ist eine seltene Gaumenfreude: Gebäck mit gemahlenem Mohn ist in der Schweiz eher unüblich.

In Österreich und Deutschland sind Backwaren mit Mohn gang und gäbe, hierzulande weniger. Das mag auch daran liegen, dass auf der Zutatenliste gemahlener Mohn eine wichtige Rolle spielt.

Die nussig-fein duftenden, ölhaltigen Mohnsamen sind in gemahlener Form in der Schweiz Mangelware – wegen angeblich zu geringer Nachfrage. Kaufen kann man sie allerdings bequem im Online-Shop bei Schwarzenbach in Zürich (www.schwarzenbach.ch, Stichwort «Mohnsamen gemahlen»). Weil der Mohn bei Schwarzenbach vor dem Versand frisch gemahlen wird, muss er sofort weiterverwendet werden.

Haltbarere Produkte gibt es ennet der Grenze: In Konstanz etwa kaufen Schweizerinnen und Schweizer in den Supermärkten gerne einmal die Gestelle mit gemahlenem Mohn leer.

Unser Rezept der Woche stammt aus dem Kochbuch «Zeit für Picknick» von Julia Heim und Veronika Studer (Foto, Styling) aus der LandLiebe-Edition.

Mohnstrudel

Zutaten für 6 Portionen

Teig

200 g mehligkochende

Kartoffeln

90 g Butter

200 g Mehl

90 g Zucker

1 Ei

½ TL Backpulver

1 Prise Salz

Füllung

125 ml Milch

75 g Zucker

175 g gemahlener Mohn

1 EL Honig

3 EL Aprikosenkonfitüre

½ TL Zimt

20 ml Rum (Stroh 80 Rum)

1 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung

Kartoffeln schälen, würfeln, kochen und passieren. Mit Butter, Mehl, Zucker, Ei, Backpulver und Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die Milch und den Zucker aufkochen und den Mohn einrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Die übrigen Zutaten dazugeben und mischen.

Den Ofen auf 170 Grad (Umluft) aufheizen. Den Teig auf Frischhaltefolie dünn ausrollen und mit der Füllung bestreichen. Eng einrollen, mit Eigelb bestreichen und einige Male mit einer Gabel einstechen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren und in der Ofenmitte ca. 45 Minuten backen.

Tipp

Vor dem Backen nochmals ca. 30 Min. kühlstellen. So behält der Strudel besser die gewünschte Form.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen