Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Lieblingsrezepte von Schweizer Bäuerinnen und Bauern

Wenn ein Kochbuch in Zusammenarbeit mit der UFA-Revue herausgegeben wird (dem Fachmagazin für die Schweizer Landwirtschaft), dann darf man sich auf ganz wunderbare Rezepte freuen.

[image-legend]

«Hofchuchi – Lieblingsrezepte von Schweizer Bäuerinnen und Bauern» ist eben im AT Verlag erschienen und ist prallvoll mit alltgstauglichen, aber auch ungewöhnlichen Rezepten. Wer möchte sich einmal an ein Kalbszungen-Carpaccio wagen oder an überbackene Kutteln?

Landwirtinnen und Landwirte haben die Zubereitung ihrer Leibspeisen aufgeschrieben, und die Foodstylistin Judith Gmür-Stalder und die Fotografin Maurice K. Grünig haben die Speisen gluschtig in Szene gesetzt (und zwar ohne Hilfsmittel wie Haarspray oder Farbe!)

Unser Rezept der Woche stammt von Yvonne Vogelsanger aus Beggingen (SH) und eignet sich auch bestens für Gäste. Wer weder Spinat noch Tomaten als Füllung mag, kann übrigens auch jedes andere weich gedämpfte Gemüse dafür verwenden. Gleichzeitig mit den Pouletbrüstchen kann man Kartoffel- oder Kürbisschnitze, kräftig gewürzt und mit etwas Olivenöl vermischt, in den Ofen schieben. Damit alles gleichzeitig gar wird, sollten die Schnitze eher dünn sein.

Gefüllte Pouletbrüstchen

Zutaten für eine Gratinform von ca. 25×25 cm

4 Pouletbrüstchen

Salz

Pfeffer aus der Mühle

12 Scheiben Bratspeck

Füllung mit Spinat

140 g Blattspinat, gefroren

Pflanzenöl

60 g Ricotta

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Füllung mit Tomaten (Variante)

10-12 Cherrytomaten, halbiert

60 g Ricotta

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Pouletbrüstchen quer in gleichmässigen Abständen von 3 cm einschneiden. Würzen.

Für die Spinatfüllung den Spinat in wenig Öl erhitzen, bis er aufgetaut ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, den Ricotta dazugeben und vermischen.

Für die Tomatenfüllung den Spinat durch halbierte Cherrytomaten ersetzen.

Die Füllung mit einem Löffel in die Einschnitte der Pouletbrüstchen füllen. Danach jede Pouletbrust mit je drei Speckscheiben umwickeln. In eine gebutterte Form legen und im Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen