Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

«Kreuz di Quer» im Ortsmuseum

Nach der Sommerpause eröffnet das OMM Meilen die neue Kunstsaison mit einer von der Künstlerin und Kunstvermittlerin Kerstin Heinze-Grohmann initiierten und kuratierten Gruppenausstellung zugunsten der Stiftung Kinderhospiz Schweiz.

Für die Ausstellung mit dem Titel «Kreuz di Quer», welche morgen Samstag, 20. August um 17 Uhr Vernissage feiert, wurden 14 nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ihre Arbeiten, aufgeteilt in zwei Teile, zu präsentieren: Teil 1 vom 21. August bis 4. September und Teil 2 vom 10. September bis 2. Oktober 2022. Eine spannende Auswahl an Skulpturen und Objekten, Malereien und Grafiken wie auch textilen Werken wird für zwei Monate die historischen Mauern des Ortsmuseums bestücken.

Facettenreiche Auswahl

Für das Projekt «Kreuz di Quer», das viel Raum für Fantasie, Spekulationen und Wahrnehmungen lässt, haben sich ausschliesslich Künstlerinnen beworben. Die eingereichten Arbeiten mussten ein bestimmtes Format einhalten und durften nicht älter als zwei Jahre alt sein. Eine facettenreiche Ausstellung mit einer Vielfalt an künstlerischen Arbeitsweisen und Techniken ist entstanden.

Inspiriert vom Element Wasser und dessen Dynamik, gelingt es der deutschstämmigen Künstlerin Maritta Winter gekonnt, die veränderliche Sicht in ihren blauen Netzreliefs einzuflechten. Hingegen erforscht Aletha Erikson in ihren abstrakten Arbeiten die emotionale Kraft von Farbe und Linie, während von Claudia Jäggi ein farbenfrohes, textiles Patchwork zu sehen ist.

Die beiden Künstlerinnen Doris Kummer und Kerstin Heinze-Grohmann wiederum verpacken ganze Geschichten in ihre Werke. Die speziell gewählte Farbpalette in den Werken der Künstlerin Mana Maria Bättig stammt von den vielen Eindrücken, die sie von ihren Reisen mitgenommen hat.

Einen Kontrast dazu bilden die Arbeiten aus Stein der Bildhauerin Verena Bühler. Die für diese Werkschau gewählten dünnwandigen Steinquader, als Vorlage diente das Papier, stammen aus dem Zyklus «Schere – Stein – Papier».

Ganz anders präsentieren sich die vielschichtigen und tiefgründigen Werke von Barbara Freiburghaus, die nach erneutem Hinschauen das Seelenleben der Künstlerin preisgeben.

Kunstwerk zum Mitmalen

Während den Ausstellungstagen steht ein Mitmalkunstwerk von Heinze-Grohmann bereit, welches alle Besucherinnen und Besucher einlädt, sich kreativ daran zu beteiligen. Das Kunstwerk wird anschliessend an den Ausstellungsschluss am 2. Oktober zum Anfangsangebot von 555 Franken versteigert. Der Erlös kommt der Stiftung Kinderhospiz Schweiz zugute, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein stationäres Kinderhospiz in Fällanden zu realisieren. Zusätzlich werden als Teil der Ausstellung verschiedene Workshops und Führungen angeboten (detailliertes Programm auf der Webseite des Ortsmuseum).

Spiel der Farben

In einem weiteren Raum präsentiert das Ortsmuseum ein Textil-Projekt in Zusammenarbeit mit Swissfiber Arts. Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz, Deutschland und England wurden eingeladen, zum Thema «Spiel der Farben – Color Play» textile Arbeiten mit drei vorgegebenen Farbtönen zu schaffen.

Die aus unterschiedlichen Techniken entstandenen Exponate laden zum Staunen ein. Teilnehmende sind Catherine Hill, Aran Jllinworth, Barbara Ott, Robert Kis, Christine Läubli, Claudia Jäggi, Christina Tomala, Heidi Arnold und Vera Ziegler.

Ausstellung «Kreuz di Quer», Ortsmuseum Meilen, Kirchgasse 14. Vernissage: Samstag, 20. August, 17 Uhr.

Ausstellung Part 1 vom 21. August bis 4. Sptember, Part 2 vom 10. September bis 2. Oktober.

Offen jeweils am Samstag und Sonntag, 14 bis 17 Uhr.

www.ortsmuseum-meilen.ch

www.kinderhospiz-schweiz.ch

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen