Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kranke Eschen gefährden Rohrbrücke am Dorfbach

Am Meilemer Dorfbach im Gebiet Müli befindet sich eine Rohrbrücke des Zweckverbandes ARA Meilen-Herrliberg-Uetikon am See, an der während einer Routinekontrolle gravierende Mängel festgestellt wurden.

Keine Beschreibung verfügbar.

Die Rohrbrücke muss zeitnah saniert oder ersetzt werden – die Arbeiten dazu sind in Planung und sollten im Frühling 2025 ausgeführt werden.

In nächster Umgebung der Rohrbrücke befinden sich drei kranke Eschen, die aufgrund von Fäulnis im Wurzelbereich stark bruchgefährdet sind und ein erhebliches Risiko für die schadhafte Rohrbrücke darstellen. Sollte einer dieser vom Eschentriebsterben befallenen Bäume auf die Rohrbrücke fallen, könnte diese brechen, und es würden bis zu 300 Liter Abwasser pro Sekunde in den Dorfbach gelangen, mit gravierenden Folgen für die Gewässerökologie. Daher müssen die besagten Bäume schnellstmöglich gefällt werden. Schonendere Massnahmen, wie etwa die Sicherung mit Seilen, wurden in einem unabhängigen Gutachten eines Baumexperten in Betracht gezogen, sind aber laut diesem nicht sicher genug. Weiter wurde abgeklärt, ob Vögel oder Fledermäuse in den Eschen nisten respektive diese bewohnen, was glücklicherweise nicht der Fall ist und entsprechend einer Fällung nicht im Weg steht.

Die Baumfällungen werden am 9. Juli von der Firma Regio Holz, Männedorf, mit einem Pneukran und einer Hebebühne durchgeführt. Diese Methode erlaubt es zu arbeiten, ohne das Bachbett betreten zu müssen und garantiert eine höhere Sicherheit für die Arbeiter und die Umgebung. Die Sanierungs- bzw. Ersatzarbeiten an der Rohrleitung werden im Frühjahr 2025 durchgeführt.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Amtlich

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen