Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kontinuität und Erneuerung im Vorstand

Am 11. Mai hielt die SP Meilen im Treffpunkt ihre Generalversammlung ab, die zum letzten Mal von Hans-Ruedi Weber geleitet wurde.

SP_230511 GV_gerade_web

Neben der ehrenvollen Verabschiedung des langjährigen Präsidenten stand die Erneuerung des Vorstands auf der Tagesordnung. Neu übernehmen Sandra Konrad und Guido Lehmann die Parteileitung im Co-Präsidium.

13 Jahre Einsatz für sozialdemokratische Anliegen

Es war ein bewegender Moment für die SP Meilen, als sie sich von ihrem langjährigen Präsidenten Hans-Ruedi Weber verabschiedete. 13 Jahre lang hat er die Geschicke der Partei geleitet. 13 Jahre, in denen die SP sich unermüdlich in der bürgerlich dominierten Gemeinde für sozialdemokratische Anliegen einsetzte, wie mehr bezahlbarer Wohnraum, Tagesschulen, der Seeuferweg, ein sozialer Treffpunkt, die Alters- und Jugendarbeit sowie eine weitsichtige Steuerpolitik, die nicht nur auf den Steuerwettbewerb fokussiert ist. 13 Jahre, in denen die SP Meilen es immer wieder schaffte, aus ihren Reihen sehr valable Kandidatinnen und Kandidaten für Behördenämter zu präsentieren, die so manchen Erfolg verzeichnen konnten.

Hans-Ruedi Weber bleibt dem Vorstand der SP vorerst als Mitglied erhalten und wird mit seiner grossen Erfahrung dem neuen Co-Präsidium zur Seite stehen. Auch die Leitung durch ein Co-Präsidium ist für die SP Meilen nicht neu, so gab es eine solche erstmals bereits in den Jahren 1993 bis 1997.

Sadou Bah neu im Vorstand

Als weitere Verstärkung und Ergänzung in den Vorstand gewählt wurde Sadou Bah, welcher es durch Mut, Zivilcourage und Tatkraft vom «Sans Papier» zum Mitgründer und Schulleiter der Autonomen Schule Zürich gebracht hat und dessen zentrales Anliegen «Bildung für alle» ist.

Herausforderungen für den neuen Vorstand

Die grösste aktuelle Herausforderung der SP Meilen für den Erhalt einer stabilen, aktiven Mitgliederbasis und für die Gewinnung von zukünftigen Behördenmitgliedern ist es, das Interesse und die Freude bei jungen, engagierten Menschen für die Kommunalpolitik zu wecken. Ein verbindliches, längerfristiges Engagement auf kommunaler Ebene wird von immer weniger Personen angestrebt. Die Gemeindeebene ist für viele sekundär, da einerseits die nationalen und globalen Themen mehr beschäftigen und andererseits durch die geforderte Mobilität aus beruflichen oder ausbildungsbedingten Gründen eine Verpflichtung in der Gemeinde verunmöglicht wird.

Dabei könnte vieles auf dieser Ebene auch für sozialdemokratische Anliegen beeinflusst und bewirkt werden. «Willst du die Welt verändern, dann verändere dein Land. Willst du dein Land verändern, dann verändere deine Stadt. Willst du deine Stadt verändern, dann verändere deine Strasse. Willst du deine Strasse verändern, dann verändere dein Haus. Willst du dein Haus verändern, dann verändere dich.» (Laotse)

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen