Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Kino und Orgel in der Kirche

«The Kid», auf Deutsch «Der Vagabund und das Kind» – Charlie Chaplins Stummfilm-Meisterwerk wird mit Orgelimprovisationen gezeigt.

Chaplin_The_Kid_edit_web
[image-legend]

Nun werden die Herbstabende länger, und es ist wieder Zeit für einen Kinoabend in der reformierten Kirche. Auf dem Programm steht diesmal «The Kid», Charlie Chaplins erster Langfilm aus dem Jahre 1921.

Es ist eine wunderbare Mischung aus sentimental-bitterer Komödie und sozialkritischem Drama, gespickt mit unwiderstehlichen Gags und Slapstick, die den Film zum grossartigen Kinovergnügen machen.

Die Geschichte bringt den Tramp mit einem gewitzten Waisenknaben – umwerfend dargestellt von Jackie Coogan – zusammen: Wer sich hier wessen annimmt, sei dahingestellt, aber beim Wiedersehen des Films weiss man, weshalb Chaplin zu den Grössten gehört. Schliesslich wurde «The Kid» im Jahre 2011 als «kulturell, geschichtlich oder ästhetisch bedeutend» ins National Film Registry aufgenommen, dem Verzeichnis amerikanischer Filme, die als besonders erhaltenswert angesehen werden.

An 29. Oktober ist auch die Meilemer Kuhn-Orgel ein Star: Sie übernimmt die Rolle des Kino-Orchesters. Es improvisiert Christiane Michel-Ostertun. Die Mannheimerin ist Professorin für Orgel-Improvisation an den Hochschulen für Kirchenmusik in Herford und Heidelberg. Sie gibt zahlreiche Kurse und Orgelkonzerte, auch mit Improvisation zu Stummfilmen.

Anschliessend wird warme Kürbissuppe serviert. Der Eintritt ist frei, eine grosszügige Kollekte sehr willkommen.

Kino und Orgel, Sonntag, 29. Oktober, 19.00 Uhr, reformierte Kirche Meilen. Anschliessend warme Kürbissuppe. Eintritt frei, Kollekte.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen