Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Hummus-Variationen

Hummus so cremig hinbekommen wie beim Libanesen? Kochbuch-Autorin Dorrit Türck weiss, wies geht. Ausserdem hat sie die orientalische Köstlichkeit interessant variiert.

Der Trick für samtig-cremiges Hummus ist einfach: Man schüttet die Kichererbsen aus dem Glas nicht ab, sondern verarbeitet sie von Anfang an mitsamt der Flüssigkeit – et voilà! Und wer nun neben der klassischen Variante auch einmal etwas Neues probieren möchte, sollte sich an Peperonihummus und Randenhummus versuchen. Peperonihummus ist eher süsslich, Randenhummus erdig. Und auch das Auge isst mit: die orange und pinke Farbe der fertigen Pürees macht sich auf einem sommerlichen Buffet besonders gut.

Unser Rezept der Woche stammt aus dem neuen Kochbuch «gmües» aus der Edition Land-Liebe von Dorrit Türck. Es umfasst vegetarische Rezepte für jeden Tag und Hintergrundwissen zum Thema fleischlose Ernährung.

Grundrezept Hummus

Zutaten für 600 g Hummus

1 grosses Glas Kichererbsen mit Flüssigkeit (total 540 g)

1 Zitrone Saft

4 EL Sesampaste (Tahini)

2 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe, geschält

1,5 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1 TL Koriander, gemahlen

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Kichererbsen inklusive Flüssigkeit bis und mit Koriander in den Mixer geben und cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Peperonihummus

Mit in Ofen gegarter Peperoni: 1 rote Peperoni bei 200 Grad im Ofen 30 Minuten backen, bis die Haut Blasen wirft. Gebackene Peperoni kurz auskühlen lassen, dann die Haut abziehen, vierteln und entkernen. Zusammen mit Hummus (siehe Grundrezept), 2 Zweigen Basilikum und 1 TL gemahlener Paprika pürieren. Mit grobem Meersalz bestreuen.

Randenhummus

Mit gebackener Rande: 1 rohe, geschälte Rande in Schnitzen mit Öl und Salz mischen und bei 200 Grad im Ofen 30 Minuten backen. Gebackene Randenschnitze mit Hummus (siehe Grundrezept) und ¼ TL gemahlenem Piment (Nelkenpfeffer) im Mixer pürieren. Mit gerösteten, gehackten Haselnüssen und Petersilie bestreuen. Wird schön pink!

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen