Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Hirse mit Rotkabis und Feta

Die ehemalige Radio- und Fernsehmoderatorin und Produzentin Nadja Zimmermann ist heute Autorin, Kolumnistin und Verfasserin mehrerer Kochbücher. Als LouMalou führt sie die gleichnamige Online-Plattform, die sich allem widmet, was das Leben schöner und gelassener macht.

Auch in ihren Rezepten legt LouMalou den Fokus auf schnelle, alltagstaugliche Menüs. Simple Rezeptideen ohne viel Schnick-Schnack, bei denen der Geschmack aber nicht zu kurz kommt. In ihrem Kochbuch «LouMalou – entspannt, musikalisch, vegetarisch», erschienen im AT Verlag, verbindet die Autorin zwei Leidenschaften: Die Liebe zum Kochen und die zur Musik. Das Buch umfasst über 90 Rezepte, jedem davon hat Nadja Zimmermann ein passendes Lied zugeordnet. Zudem enthält das Buch vorgefertigte Playlists, die über einen QR-Code abgerufen werden können. Unser heutiges Rezept ist «Purple Rain» von Prince gewidmet. Ein Blick auf das fertige Gericht lässt keine Frage nach dem Warum offen. Übrigens: Dieses und ein weiteres Kochbuch von LouMalou ist auch im Weihnachtszelt der Stöckenweid erhältlich.

Hirse-Rotkohl-Pfanne mit Feta und zitroniger Note

Zutaten für 4 Portionen

200 g Hirse

1 Zwiebel

Olivenöl

1 Rotkohl (ca. 600 g)

ca. 500 ml Gemüsebouillon

150 g Fetakäse

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 unbehandelte Zitrone, Saft und abgeriebene Schale

Zubereitung

Die Hirse in einem feinmaschigen Sieb eine Weile unter fliessendem Wasser abspülen, damit die Bitterstoffe verschwinden. Die Zwiebel hacken und in Olivenöl andünsten. Die Hirse dazugeben und kurz mitbraten. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden und hinzufügen.

Etwa die Hälfte der Bouillon dazugiessen (nicht zu viel, man kann nachgiessen) und alles einkochen, bis die Hirse gar ist.

Etwa 100 g des Fetakäses fein zerbröseln und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Den restlichen Feta als Deko darüber zerbröckeln und alles mit den Zitronenzesten bestreuen.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen