Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Hinter den Kulissen des Spitzensports

Am kommenden Sonntag kann man mehr über Snowboarderin Ursula Bruhin erfahren: Die vierfache Welt- und sechsfache Schweizermeisterin ist zu Gast im Viva-Talk-Gottesdienst samt anschliessendem gemeinsamem Mittagessen.

SNOWBOARDING - ISF CHAMPIONSHIPS TOUR 2002 - LEYSIN (SUI) - 200210119 - PHOTO: GERARD BERTHOUD / DPPI SLALOM GIANT PARALLEL WOMEN - URSULA BRUHIN
[image-legend]

Pastor David Ruprecht erforscht mit Ursula Bruhin die Faktoren, die wesentlich sind, um die Spitze zu erreichen und dort auch zu bleiben. Unter anderem gehen die beiden der Frage nach, wie man auf Dauer hoch motiviert bleiben kann. Genügen Entschlossenheit, Konzentration und Überwindung? Oder ist noch mehr nötig? Wie können Niederlagen verdaut und Tiefpunkte überwunden werden?

Der Weg zum Erfolg

Viele Menschen wollen den Gipfel erreichen, aber nur wenige schaffen es tatsächlich. Geschick, Einsatz, ein hohes Mass an Disziplin – gibt es ein Erfolgsrezept? Biografien und das Internet erzählen von unterschiedlichen Erfolgsformeln, aber funktionieren sie wirklich? Bewunderung, Erfolg, Anerkennung: diese Lorbeeren ernten Hochleistungssportler, die den höchsten Platz auf dem olympischen Podest erreichen. Aber genügt das, um auf dem Treppchen ganz oben zu bleiben?

Jenseits des Siegertreppchens

Die Wahrheit ist, dass kein Erfolg in der Vergangenheit die Garantie für einen Sieg in der Zukunft ist. Um Sieger zu werden, müssen immer wieder neue Strategien gefunden werden. Die Route muss angepasst werden, Fähigkeiten müssen überprüft werden, man muss sich immer wieder mit seiner Motivation verbinden. Und: Je mehr man gibt, desto mehr erwarten die Menschen von einem.

Die 53-jährige Ursula Bruhin erzählt, wie sie es geschafft hat, das Gewirr aus Emotionen und Druck zu meistern.

Gott begleitet die Reise durch Hoch und Tief

Das Karriereende eines Hochleistungssportlers kommt unvermeidlich in noch jungen Jahren. Das Verlassen der Sportarena bedeutet, den Kreislauf extremer Hingabe an Hochleistungsziele und -vorgaben hinter sich zu lassen. Für viele Sportler kann das eine schwierige Zeit sein, da sowohl im sozialen als auch im beruflichen Bereich zahlreiche Anpassungen erforderlich sind.

Ursula Bruhin berichtet, welche Erfahrungen sie gemacht hat, wie sie die Herausforderung gemeistert hat und wie sie sich in dieser Situation neu erfinden konnte. Last but not least gibt sie den Anwesenden mit auf den Weg, welche grossartigen Lektionen sie bei alledem gelernt hat, und wie sie Gott auf ihrer langen Reise durch Hochs und Tiefs erlebt hat.

Talk-Gottesdienst, Sonntag, 1. Oktober, 9.45 Uhr, Viva Kirche Meilen, Pfannenstielstrasse 1. Separates Kinderprogramm und anschliessendes Mittagessen. Anlass und Essen sind kostenlos.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen