Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Happy End für den Vorderen Pfannenstiel

Unerwartet war der Verwaltungsrat der Restaurant Pfannenstiel AG Ende Januar mit der Betriebsaufgabe von Pächter Daniel Cassani konfrontiert. Nun konnte ein äusserst gut geeigneter Nachfolger gefunden werden.

Pfannenstiel_vlnr_Küchenchef Pietro_Cavallo_und_Gastgeber_Gilles_Moseream_Retaurant_Vorderer_Pfannenstiel_web

Der Schock beim Verwaltungsrat war gross, als Daniel Cassani, erfolgreicher Pächter seit über 23 Jahren, überraschend seinen Rückzug auf Ende März ankündigte. «Er hätte ab ersten April nur noch zwei Mitarbeiter in der Küche gehabt statt der üblichen sechs», erklärt Katie Halter, VR-Präsidentin ad interim. Leider sei es Daniel Cassani wegen des enormen Fachkräftemangels nicht gelungen, sein Team innert nützlicher Frist zu komplettieren, worauf der Gastronom das Handtuch warf.

Nur einen Monat geschlossen

Umso grösser ist nun die Freude, aber auch die Erleichterung bei den Mitgliedern des Verwaltungsrates der Restaurant Pfannenstiel AG, weil innert weniger Wochen und auch mit Hilfe von Cassani selbst eine würdige Nachfolge gefunden werden konnte. «Das Restaurant wird in gewohnt guter Qualität weitergeführt, und der neue Pächter erfüllt überdies alle Anforderungen für eine langfristige gute Zusammenarbeit», freut sich Katie Halter. Der Vordere Pfannenstiel muss nur im April für die Inventarisierung und die Übergabe während maximal einem Monat geschlossen werden.

Erfolgreich im «Grütli»

Der neue Gastgeber ist ein ausgewiesener Gastronom, der in Feldmeilen aufgewachsen ist. Gilles Reginald Moser (45) ist dipl. Hotelier und Restaurateur HF/SHL mit zahlreichen Aus- und Weiterbildungen in der Gastronomiebranche. Dank seinen beruflichen Engagements – unter anderem bei den Mövenpick Hotels und Resorts, Zürich Flughafen, und bei der Bindella Terra Vite Vita SA – ist sein Erfahrungsrucksack prall gefüllt. Vor seiner Selbständigkeit hatte er im Restaurant Terrasse am Zürcher Bellevue die Gesamtverantwortung für den Betrieb inne und war auch Patentinhaber. Seit 2018 führt er das weit herum bekannte und beliebte Restaurant Grütli in Hinteregg.

Gilles Moser, Vater von zwei kleinen Töchtern, freut sich riesig, zurück nach Meilen zu kommen und bringt einen Teil der Mitarbeitenden aus dem «Grütli» mit, das in andere Hände übergeht – aber auch einige der langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vorderen Pfannenstiel blieben den Gästen erhalten. Für die Küche konnte Moser übrigens seinen Weggefährten und Küchenchef Pietro Cavallo aus dem «Grütli» gewinnen: Die Gäste dürfen sich also jetzt schon freuen auf gutbürgerliches Essen mit einem gelegentlichen italienischen Twist.

«Ein Glückstreffer»

Der Verwaltungsrat der Restaurant Pfannenstiel AG bedauert das Ausscheiden von Daniel Cassani sehr, hat er doch das Meilemer Lokal jahrelang umsichtig und sehr erfolgreich geführt. Nun ist aber die Freude gross, dass mit Gilles Moser ab dem 1. Mai 2023 ein Seebub und ausgewiesener Fachmann an Bord ist. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Gastronomiebranche kenne er auch die Tücken, die gerade in diesen anspruchsvollen Zeiten zu bewältigen seien, schreibt der Verwaltungsrat in einer Medienmitteilung: «Wir haben mit dem neuen Pächter einen Glückstreffer gelandet.»

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Gewerbe

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen