Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Generationenwechsel in der Amtsführung

Dieter Schilling, Gemeindeammann und Betreibungsbeamter im Gemeindeammann- und Betreibungsamt Meilen-Herrliberg-Erlenbach, wird sich im Februar von seinem Team und von Kolleginnen und Kollegen verabschieden und per 31. Mai in den verdienten Ruhestand treten. In diesen Tagen übergibt er die Leitung seinem bisherigen Stellvertreter Michael Glauser. 

[image-legend]

Als Dieter Schilling sein Amt als Gemeindeammann und Betreibungsbeamter antrat, hatte er beruflich noch nichts mit der Gemeinde Meilen zu tun. Ab dem 1. Oktober 1990 führte er das Gemeindeammann- und Betreibungsamt der Gemeinde Herrliberg. Vier Jahre später wurde er auch zum Gemeindeammann und Betreibungsbeamten der Gemeinde Erlenbach gewählt. 

Als auf den 1. Januar 2008 die Stelle des Meilemer Gemeindeammanns und Betreibungsbeamten neu zu besetzen war, erfolgte der Zusammenschluss der Gemeinden Meilen, Herrliberg und Erlenbach zu einem Gemeindeammann- und Betreibungsamt. Bald darauf bestätigte sich, dass dieser Schritt zukunftsweisend war: Der Kanton begann, die Bildung von Betreibungskreisen im ganzen Kantonsgebiet zu forcieren. Das Einzugsgebiet des Meilemer Amts erwies sich als ideal. Auf den 1. Januar 2010 konnte die bereits bewährte Zusammenarbeit der drei Gemeinden deckungsgleich in einen Anschlussvertrag für die Bildung eines Betreibungskreises Meilen-Herrliberg-Erlenbach überführt werden.

Dieter Schilling war als Gemeindeammann ein Organ der Rechtspflege. Als Betreibungsbeamter war er für die fachgerechte Führung des Amtes zuständig, hauptsächlich für das staatliche Inkasso von Geldforderungen, namentlich für die Durchführung von Schuldbetreibungen und die Erteilung von Solvenzauskünften. 

Dieter Schilling galt nicht nur bei den drei beteiligten Gemeinden, sondern auch bei den kantonalen Aufsichts- sowie den richterlichen Oberbehörden mit seiner enormen Erfahrung, seinen vertieften Detailkenntnissen, seiner ruhigen und integren Art als absolut verlässlicher Ansprechpartner. Dies begründet, weshalb er nebst seiner Amtsführung während zehn Jahren auch als ausserordentlicher Stellvertreter des kantonalen Betreibungsinspektorats eingesetzt wurde. In dieser Funktion inspizierte er Amtskollegen in der Führung ihrer Ämter. Selber führte er das Meilemer Amt ausserordentlich effizient und sorgt dabei für eine hohe Mitarbeitermotivation und ein intaktes Klima in seinem Team. 

Bei Erledigung seiner Aufgaben begegnete Dieter Schilling regelmässig Personen in einer schwierigen finanziellen Lage. Oft waren die Begegnungen konfliktbehaftet und es war an ihm, unangenehme Botschaften zu überbringen. Obwohl das Recht ihm zur Erledigung seiner Aufgaben diverse Möglichkeiten im Bereich von Zwangsmassnahmen bot, stand für ihn stets die Lösungssuche im Vordergrund.

Mit seiner Sachbezogenheit, seiner Geduld, komplexe Umstände zu erklären, sowie seiner Bereitschaft, Personen in Drucksituationen rechtlich zu beraten, hat er in unzähligen Fällen Vertrauen schaffen und dabei manches nicht lösbar scheinende Problem einer Lösung zuführen können.

Der Gemeinderat und die Verwaltungsleitung danken Dieter Schilling herzlich für seinen grossen, dauerhaften Einsatz und wünschen ihm einen bereichernden neuen Lebensabschnitt mit vielfältigen Perspektiven und eine gute Gesundheit.

Gemeindeverwaltung Meilen

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Amtlich

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen