Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Generalversammlung in Obersaxen

Am letzten Samstag fand die jährliche Generalversammlung der Ferienhausgenossenschaft Meilen statt. Ausnahmsweise nicht in Meilen, sondern direkt im Meilener Haus in Obersaxen.

GV Miraniga_web
[image-legend]

Für viele Ferienhausgenossenschafterinnen und -genossenschafter ist es Jahre her, seit sie das letzte Mal selber im Meilener Haus in Miraniga in Obersaxen waren. Logisch also, dass eine stattliche Anzahl die Chance auf einen Besuch vor Ort wahrnahm und sich für die Generalversammlung anmeldete. Viele Genossenschafter nutzten die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Car in die Surselva zu reisen. Bereits auf dem Weg nach Obersaxen wurden im Bus Geschichten und Erinnerungen an die Zeit im Ferienhaus geteilt.

Oben angekommen, konnte man sich bei Kaffee und Gipfeli stärken, bevor das ganze Haus besichtigt wurde. Nicht nur einmal hörte man Sätze wie: «Links die Buben, rechts die Mädchen, oder war es umgekehrt?», oder: «In diesem Schlag habe ich damals geschlafen, ich kann mich noch genau erinnern.»

Bei der anschliessenden Generalversammlung wurden die üblichen Traktanden wie Rechnung, Revisorenbericht, die Entlastung der Verwaltung und das Budget besprochen. Zudem wurde den Genossenschaftern eine Übersicht der Belegung präsentiert. Die meisten Gruppen, die das Meilener Haus besuchen, sind aus der Schweiz, allen voran natürlich Schulklassen aus Meilen. Aber auch aus Grossbritannien oder Dänemark waren im vergangenen Jahr Gäste in Obersaxen. Insgesamt haben so viele Menschen im Meilener Haus übernachtet, wie noch in keinem anderen Jahr zuvor. «Das ist vor allem der hervorragenden Arbeit von Corina und Thomas Caveng geschuldet. Mutter und Sohn teilen sich die Geschäftsführung und machen ihre Arbeit ausgezeichnet», lobte Verwaltungspräsident Christian Krauer.

Obwohl es kein ordentliches Wahljahr für die Verwaltungsmitglieder war, galt es Aktuarin Daniela Alig zu verabschieden. Ihre Arbeit wurde gewürdigt und mit einem Geschenk verdankt. Neu in die Verwaltung der Ferienhausgenossenschaft gewählt wurde Fiona Hodel.

Anschliessend an die Generalversammlung folgte das gemeinsame Mittagessen und die Heimreise nach Meilen. Die Generalversammlung 2024 findet dann wieder im Meilen statt. Aber: «Wenn ich sehe, wie viele Genossenschafter für die GV nach Miraniga kamen, bin ich sicher, es wird bald wieder einmal eine Versammlung im Meilener Haus geben», sagte Christian Krauer erfreut.

Weitere Informationen zum Meilener Haus findet man unter www.meilenerhaus.ch

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen