Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Familiengottesdienst mit «Club 4 Unti»-Kindern

Die biblische Geschichte von Kain und Abel gehört zu den bekanntesten Urgeschichten der Bibel.

ref. Kirche_Kain und Abel_web
[image-legend]

Unmittelbar nach der Paradiesgeschichte, die vom Bruch in der Beziehung zwischen Gott und den Menschen berichtet, wird vom Bruch zwischen den Brüdern Kain und Abel erzählt. Kain, der Ackerbauer, war neidisch auf seinen Bruder Abel, den Hirten, weil Gott dessen Opfer vorzog. In der Folge kamen ihm böse Gedanken, er hörte nicht auf die Ermahnungen Gottes und erschlug schliesslich seinen Bruder.

Urgeschichten bergen Urwahrheiten. So zeigt sich bei genauerem Hinschauen, dass Kain und Abel eigentlich zwei Seelen in unserer Brust symbolisieren, die ständig in Widerstreit miteinander liegen. Kain ist die Seite, die sich durch Stärke und Macht einen Namen in der Welt machen will. Sie erträgt nicht, dass es die andere Seite ist, nämlich Abel, welche die Liebe verkörpert und die Zuwendung Gottes erfährt bzw. den Weg zum Himmel findet.

Die Kinder des «Club 4» haben sich vertieft mit der Geschichte auseinandergesetzt und ein spannendes Theater vorbereitet. Sie freuen sich über eine zahlreiche Teilnahme.

Familiengottesdienst, Sonntag, 14. Januar, 9.45 Uhr, Pfarrer Marc Stillhard und die Kinder des «Club 4 Unti» mit den Katechetinnen. Musik: Barbara Meldau. Reformierte Kirche.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen