Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Ein Donut für Feinschmecker

Der innovative Pâtissier Kay Baumgardt sagt von sich, er sei mit seiner Arbeit erst zufrieden, «wenn es geschmacklich knallt». Trotzdem verwendet er für seine Kreationen keinen weissen Zucker – viel zu süss!

Unser Rezept der Woche scheint auf den ersten Blick banal, handelt es sich doch um Donuts, die in jedem Supermarkt tütenweise gekauft werden können.

Kay Baumgardts Donut aber hat es – natürlich – in sich. «Weil es so viele industriell gefertigte, pappsüsse Donuts gibt, könnte man glatt vergessen, wie köstlich die Dinger schmecken, wenn man sie richtig zubereitet», sagt er. Und empfiehlt dazu eine schöne Tasse Kaffee: «So ist die Welt, zumindest für die nächste Viertelstunde, schwer in Ordnung.»

Das Rezept für den Donut für Leib und Seele stammt aus Kay Baumgardts Rezeptsammlung «Desserts unplugged», erschienen im AT Verlag.

Donut

Donut-Teig

210 g Halbweissmehl, Type 812

45 g Butter

10 g feiner dunkler Rohrzucker

60 ml Milch

50 ml Wasser

10 g frische Hefe

1 Ei, Grösse M

½ Vanilleschote, ausgekratztes Mark

½ Prise Salz

Sonnenblumenöl zum Ausbacken

250 g Zuckerglasur

20 g gehackte Pistazien

Zubereitung

Alle Zutaten bis und mit Salz in der Rührschüssel der Küchenmaschine auf Stufe 1 4-5 Minuten kneten lassen, dann noch 4-5 Minuten auf Stufe 2. Alternativ das Handrührgerät verwenden, bis eine glatte Oberfläche entsteht.

Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Auf einer leicht bemehlten Oberfläche etwa 1 ½ cm dick ausrollen, auf einem mit Backpapier belegten Blech platzieren und 20 Minuten im Gefrierfach anfrieren.

Aus dem Teig mit zwei Ausstechern (5 und 2,5 cm Durchmesser) Donuts ausstechen und 10-15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Sonnenblumenöl in einem Topf auf 180 Grad erhitzen. Die Donuts vorsichtig mit einer Schaumkelle hineinlegen und auf jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Die Donuts auf Küchenpapier legen und auskühlen lassen.

Die Zuckerglasur in einem Topf unter ständigem Rühren auf 60 Grad erhitzen und die Donuts mit der Oberseite in die Masse tauchen. Mit der Oberseite nach oben auf ein Blech setzen und mit den Pistazien bestreuen.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen