Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Damit Meilen für die Zukunft gewappnet ist

Die Grünliberalen Meilen unterstützen sowohl den Wettbewerbskredit für die Schule Allmend als auch den Verpflichtungskredit für die Schule Feldmeilen.

Keine Beschreibung verfügbar.

Die Jahresrechnung 2023 wird von der GLP Meilen an der kommenden Gemeindeversammlung zur Annahme empfohlen. Die Grünliberalen sind dankbar für die von der Gemeinde geleistete Arbeit.

Die wiederum hohen Grundstückgewinnsteuern sind ein Zeichen der Attraktivität des Wohnorts Meilen. Um für alle Generationen attraktiv zu bleiben, gilt es die Infrastruktur aufrechtzuerhalten und wo nötig zu erweitern.

Die GLP befürwortet deshalb den Antrag für den Wettbewerbskredit für die Schulanlage Allmend an der kommenden Gemeindeversammlung. Die vom Gemeinderat gesteckten Rahmenbedingungen erachten die Grünliberalen als sinnvoll, insbesondere die Bedingung, dass der Schulbetrieb durchgehend weitergeführt werden kann. Die vorliegende Machbarkeitsstudie ist durchdacht und bietet eine solide Grundlage für einen gelungenen Architekturwettbewerb.

Auch wenn geschätzte Kosten von rund 70 Millionen Franken für die Etappe bis 2034 als sehr hoch erscheinen mögen, müssen doch die Grösse des Areals und die lange Bauzeit – welche den nahtlos weitergeführten Schulbetrieb ermöglicht – beachtet werden. Die projektierte Erweiterung der Schulanlage Allmend macht diese fit nicht nur für die nächste, sondern für mehrere Generationen von Schülerinnen und Schülern.

Aus denselben Gründen unterstützt die GLP auch das Urnengeschäft vom 9. Juni bezüglich der Erweiterung der Schulanlage Feldmeilen.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen