Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Blechkuchen mit Stachelbeeren

Im Buch «Pfefferminzpesto & Fliedercouscous», erschienen im AT Verlag, wird Köstliches aus Wiese, Wald und Garten präsentiert.

[image-legend]

Die 90 gluschtigen Rezepte werden ergänzt mit 30 Pflanzenportraits. Neben den Rezeptideen findet man Informationen darüber, welche Teile einer Pflanze essbar sind, wann und wo sie wachsen und welches der beste Zeitpunkt zum Sammeln ist. Das wunderschön fotografierte Buch soll eine Hommage an die Natur sein und macht tatsächlich Lust darauf, Wald und Garten mit neuen Augen anzuschauen, ein Büschel Pfefferminz zu pflücken – die Pflanze hat jetzt Saison – und sich vielleicht einmal an eine Pfefferminz-Schokolade oder ein schnell gemachtes Pfefferminz-Pesto zu wagen. Letzteres passt übrigens tatsächlich bestens zu Pasta, aber auch zu gegrilltem Gemüse oder auf Crostini und Käse.

Das Buch ist ein Gemeinschaftswerk von Maurice K. Grünig, freie Fotografin und Buchautorin, deren kulinarischen Geschichten in verschiedenen Zeitschriften und Medien publiziert werden; Judith Gmür-Stalder, Foodstylistin, Rezeptredakteurin bei verschiedenen Zeitschriften, Ernährungsberaterin, Kursleiterin und Buchautorin sowie Kathrin Fritz, Buchautorin und Redakteurin bei der «Schweizer Familie». Im Kochbuch vereinen die drei Frauen ihre Leidenschaft für die Natur mit der Freude am Kochen.

Unser Rezept der Woche – ein Stachelbeer-Blechkuchen – ist einfach, im Nu zubereitet und kann bei Bedarf problemlos saisonal angepasst werden. Die erfrischende Säure der Stachelbeere passt wunderbar zum süssen Kuchen mit dem zarten Mandelaroma. Tipp: Ein Klacks Schlagrahm macht den einfachen Kuchen zum Festdessert auch für Gäste.

Stachelbeer-Blechkuchen

Zutaten für 1 Blech von 22×28 cm

(ergibt ca. 12-16 Stücke)

175 g weiche Butter

175 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

75 g Mandeln, geschält, gemahlen

150 ml Milch

300 g Mehrkorn oder Weissmehl (Weizenmehl)

1½ TL Backpulver

500 g Stachelbeeren, einige halbiert

2–3 EL Zucker

Puderzucker zum Bestäuben, nach Belieben

Zubereitung

Für den Teig die Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Den Zucker, den Vanillezucker und nacheinander die Eier beifügen und weiterrühren, bis die Masse hell ist. Die Mandeln und die Milch daruntermischen.

Dann das Mehl und das Backpulver dazusieben und alles zu einem Teig verrühren.

Den Teig auf das mit einem Backpapier belegte Blech geben und glatt streichen. Die Beeren darauf verteilen, mit dem Zucker bestreuen und den Kuchen in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens 30 – 35 Minuten backen.

Den Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und nach Belieben vor dem Servieren mit wenig Puderzucker bestäuben.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen