Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Birchermüesli mit selbstgemachtem Granola

Es ist ein Klassiker, der nie langweilig wird. Seitdem Dr. Bircher-Benner das berühmte Müesli erfunden hat, wird es immer wieder neu interpretiert.

Rezept_34_23_web
[image-legend]

Während das Original-Müesli aus Haferflocken, Wasser, Äpfeln, Kondensmilch und gemahlenen Haselnüssen schon fast schlicht zu nennen ist, sind die modernen Varianten meist deutlich variantenreicher. Vor allem wenn Granola im Spiel ist, wird es üppig und knusprig, denn dafür werden die Haferflocken mit Honig vermischt und im Ofen gebacken.

Unser Rezept der Woche stammt aus dem Kochbuch «Zeit für Picknick» von Julia Heim und Veronika Studer (Fotos, Styling) aus der LandLiebe-Edition. Das süsse Rezept passt fertig gemischt zum Picknick – oder, wenn das Wetter doch zu kühl sein sollte, auch auf den Zmorgetisch beim Sonntagsbrunch zu Hause.

Birchermüesli mit Granola

Zutaten für 4 Portionen

Granola

200 g grobe Haferflocken

½ TL Zimt

3 EL flüssiger Blütenhonig

50 g Baumnüsse

50 g Leinsamen

70 g getrocknete Aprikosen

50 g Kokosfett, flüssig

Birchermüesli

8 EL Granola

2 säuerliche Äpfel (Braeburn)

½ Zitrone, Saft

100 g Trauben

2 Bananen

200 g Beeren

200 g griechisches Naturejoghurt

2 EL Milch

1 EL Agavendicksaft

Zubereitung

Die Aprikosen in Streifen schneiden, die Baumnüsse hacken.

Den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Alle Zutaten für das Granola miteinander mischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

25 Minuten in der Ofenmitte backen.

Herausnehmen, abkühlen lassen.

Die Mischung kann in einem verschlossenen Glas einige Wochen aufbewahrt werden.

Für das Birchermüesli die Äpfel entkernen, würfeln oder an der Raffel reiben. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.

Granola mit Milch und Joghurt mischen. Äpfel und Bananen mit Zitronensaft vermengen, die restlichen Früchte dazugeben und alle Zutaten verrühren.

Wer das Granola lieber knusprig mag, vermengt lediglich Joghurt, Früchte und Agavendicksaft und gibt 8 Esslöffel Granola erst kurz vor dem Verzehren dazu.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Rezepte

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen