Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Auch Elvis war an der Vereidigung

Am vergangenen Freitagabend fanden im Jürg-Wille-Saal Feierlichkeiten der Polizei Region Meilen satt. Es gab Vereidigungen, Beförderungen und eine neue Standarte zu feiern. Musik und ein ganz spezieller Auftritt rundeten den Abend ab.

[image-legend]

Polizistinnen und Polizisten, die ihren Dienst neu antreten oder in ein neues Korps wechseln, sind vom Gemeinderat – in Meilen vertreten von Sicherheitsvorstand Marcel Bussmann – ins Handgelübde zu nehmen, sie legen also einen Amtseid ab.

Bewundernswertes Engagement

Wachtmeister Dario Venturini, Wachtmeister Marc Jenzer, Korporal Laurent Meier und die Gefreite Aline Hauser wurden neu ins Korps der Polizei Region Meilen aufgenommen, das die Gemeinden Meilen, Herrliberg, Erlenbach, Uetikon am See und Männedorf umfasst. Sie alle haben ihren Dienst bereits angetreten. Vor geladenen Gästen gelobten sie nun also, den ihnen anvertrauten Dienst «als Polizist und Angehöriger der Polizei Region Meilen mit Treue und Fleiss zu leisten, die Verfassung und die Gesetze zu achten, dem Gemeinderat Gehorsam zu leisten, den Befehlen der Vorgesetzten nachzukommen, die Pflichten nach bestem Wissen und Gewissen und ohne Ansehen der Person zu erfüllen, sich streng an die Wahrheit zu halten, die Rechte des Bürgers zu achten und zu schützen und gegenüber Dritten über dienstliche Verrichtungen und Wahrnehmungen strengste Verschwiegenheit zu bewahren».

Zu Beginn hatte sich Gemeinderat Marcel Bussmann bei allen für ihren tadellosen Einsatz im zu Ende gehenden Jahr bedankt. «Als Ihr politischer Vorgesetzter möchte ich Ihnen sagen, dass Ihre Rolle als Polizistinnen und Polizisten von grosser Bedeutung ist. Ich möchte Ihnen versichern, dass Ihre Arbeit geschätzt wird», sagte er und betonte, dass es die Korps-Mitglieder seien, die sich Tag für Tag an vorderster Front einsetzten, um die Gemeinschaft zu schützen und für Recht und Ordnung zu sorgen. «Ihre Professionalität und Ihr Engagement sind bewundernswert», ergänzte er.

Neue Standarte und

Beförderungen

Neben den Vereidigungen standen auch Beförderungen an. Da die Beförderten vorher nicht wussten, ob es wirklich klappen würde, waren sie entsprechend glücklich und teilweise sogar überrascht, als ihre Namen fielen. Jeanette Peter wurde zur Polizeiassistentin 1, Melanie Gübeli und Aline Hauser zum Polizeikorporal und Pascal Pally zum Polizeifeldweibel mit besonderen Aufgaben befördert. Die entsprechenden Abzeichen an der Uniform wurden direkt vor Ort von Polizeichef Martin Schmäh und Eric Müller, Abteilungsleiter Sicherheit, gewechselt.

Erneuert wurde auch die Standarte, also die Fahne des gesamten Korps. Sie zeigt den neuen Namen und alle Gemeindewappen der «Polizei Region Meilen».

Musikalische Begleitung

Dem ganzen Anlass einen festlichen Rahmen gab die musikalische Begleitung durch «The Six Pack». Für einen ganz besonderen Unterhaltungsmoment sorgte dann der frisch vereidigte Dario Venturini, der auf der Bühne Elvis-Songs zum Besten gab. Das Publikum war höchst begeistert, und der Auftritt motivierte Martin Schmäh seinerseits zu einer spontanen Boogie-Einlage am Klavier. Abgerundet wurde der Abend mit einem grosszügigen Apéro riche.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen