Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Abenteuer im echten Meilemer Gefängnis

Das heute leerstehende Bezirksgefängnis Meilen an der Unteren Bruech, das über einen Zeitraum von rund 70 Jahren Gefangene beherbergte, wird zum Schauplatz eines faszinierenden Abenteuers.

Ausbruch a_SDE_0303_gerade_web
[image-legend]

Waren Sie schon einmal im Gefängnis? Nach den Sommerferien haben Sie die Gelegenheit dazu!

Escape Room: Eingeschlossen in der Zelle

Im September öffnet «Ausbruch» seine Tore. «Ausbruch» produziert seit zehn Jahren Theater mit Gefangenen in Schweizer Gefängnissen und führt Inszenierungen in Schweizer Krematorien durch.

Nun wird zum ersten Mal ein leerstehendes Gefängnis zum Schauplatz: Im September wird die Öffentlichkeit eingeladen, bei einem einzigartigen Rundgang den Gefängnisalltag hautnah zu erleben.

Zuerst geht es auf die Zellen. Die Tür fällt ins Schloss. Gelingt es Ihnen, sich innerhalb von 40 Minuten selbst zu befreien? Hier arbeitet «Ausbruch» mit dem Team von «the escape» zusammen. Gefragt ist Geschicklichkeit beim Lösen von Rätseln.

Einblick in den Gefängnisalltag

Anschliessend wird das Publikum in Gruppen durch die verlassenen Mauern geführt. Gefängnisaufseher stellen ihrem Beruf vor und gewähren Einblick in ihren Arbeitsalltag. Was heisst es, jeden Tag Menschen einzuschliessen? Sie teilen ihre Geschichten und geben den Besuchern einen authentischen Einblick ins Leben hinter Gittern.

Spieldaten «Ausbruch» im alten Gefängnis Meilen: 1. – 30. September, jeweils 19.00 – 21.00 Uhr.

Mehr Infos und Tickets:

www.ausbruch.ch

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen