Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

350 Würste, Kabissalat und Marc

Bereits zum siebten Mal wurden am vergangenen Wochenende hinter dem «Löwen» grosse Bottiche mit Holz befeuert und mit Traubentrester gefüllt, um darin Würste zu garen. Das Treberwurstessen gehört fest zum Jahresprogramm des Restaurants.

Ein beheiztes Zelt mit Festbänken und -tischen lud trotz teilweise nassem und windigem Wetter zum Verweilen ein. Hauptakteurin des Anlasses: Die extra für diesen Tag im Zürcher Oberland gefertigte Saucisson, die nach den genauen Wünschen und Vorgaben der Organisatoren hergestellt wurde. Bereits am Montag, also fast eine Woche vor dem Fest, wurden die gut 350 Würste im mit einem guten Schuss Marc verfeinerten Trester eingelegt, um das unvergleichliche Aroma der Treberwurst zu erhalten. Trester sind ausgepresste, nachgegorene Weintrauben.

Testen und Anpassen im Vorfeld

Die Wurst überzeugte in diesem Jahr besonders: Die feine Porung, viel Geschmack und ein rundes Aroma begeisterten die Gäste. Als Beilage wurden Kabissalat und ein Gläschen Marc serviert. «Die Rückmeldungen sind super. Man merkt, dass bei der Produktion auf unsere Wünsche eingegangen wurde, das Testen und Anpassen im Vorfeld hat sich ausgezahlt», sagte Löwen-Wirt Marcel Bussmann, der beim Einlegen jeweils für den Schuss Marc zuständig ist.

Das Datum für 2024 steht schon fest

Zubereitet werden die Würste von den Mitinitianten und Treberwurstfans Andy Pichler, Walter Schifferle, Agnes Dürr und weiteren Helferinnen. Sie befüllen die Bottiche und wissen genau, wann die Würste gar sind. Aufgeplatzte Exemplare dienen jeweils als Snack zwischendurch – «Qualitätskontrolle», wie sie es augenzwinkernd nennen. Sie sind im Vorfeld auch für das Anbringen der Wünsche und für die Geschmackstests während der Saucisson-Produktion verantwortlich. Ab 15 Uhr bis spät in den Abend spielte Kurt Zwicky auf der Handorgel und sorgte für die passende musikalische Begleitung.

Das Datum für das nächste Treberwurstessen steht übrigens auch schon fest. Es findet eine Woche später statt als üblich, nämlich am dritten Januarwochenende. Es lohnt sich, den 20. Januar 2024 heute schon in der Agenda zu markieren.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen