Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

160 Jahre Lokalzeitung – trotz Digitalisierung

Der Meilener Anzeiger, die Lokalzeitung der Gemeinde, erscheint bereits im 160. Jahrgang – seinen heutigen Namen trägt er seit 1945. Inhaberin und Chefredaktorin seit 25 Jahren ist Christine Stückelberger, die gemeinsam mit ihrem Team dafür sorgt, dass die Meilemerinnen und Meilemer jeden Freitag die Lokalzeitung in ihrem Briefkasten vorfinden.

 

MAZ_Team_Sonderseite_web
[image-legend]

Frau Stückelberger, Sie verantworten den «Meilemer» seit 1998. Was hat sich seither verändert?

Die Digitalisierung beschäftigt unsere Branche seit einigen Jahren stark. Auch wir stellen unsere Zeitung nicht nur gedruckt auf Papier zur Verfügung, sondern auch online, und das ohne Paywall, also ohne zusätzliche Gebühren. Das wird besonders von unseren Leserinnen und Lesern jenseits der Gemeindegrenzen sehr geschätzt.

Wird es die Zeitung bald nur noch online geben?

Nein – nicht alle lesen gerne am Bildschirm, deshalb möchten wir auch in Zukunft beides bieten können, Print und digital. Wir erhalten auch immer wieder Lob dafür, dass wir, obwohl klein und lokal, noch als klassische, gedruckte Zeitung erscheinen. Und manchmal bietet Papier sogar einen ganz konkreten Mehrwert über seinen eigentlichen Zweck hinaus – schauen Sie nur unser «Bild der Woche» in dieser Ausgabe an!

Was unterscheidet den Meilener Anzeiger von anderen Zeitungen?

Wir berichten wirklich noch direkt vom lokalen Geschehen: Veranstaltungshinweise, Artikel über das hiesige Gewerbe, Geschichten von Persönlichkeiten aus dem Dorf, wir besuchen auch jede Gemeindeversammlung und berichten darüber. Wir haben gleichzeitig keinen grossen Verlag im Rücken und werden auch von der Gemeinde nicht subventioniert.

Wie kann man die Zeitung unterstützen?

Private können uns helfen, indem sie den freiwilligen Abo-Beitrag bezahlen. Firmen, Vereine und Veranstalter tragen mit Inseraten zu unserem Fortbestehen bei. Es ist ganz simpel: Nur wenn wir neben den Abos auch genügend Inserate verkaufen können, können wir auch in Zukunft über das Dorfleben berichten. Auch für ein kleineres Budget finden wir eine passende Lösung, zumal unsere eigene Grafikerin gratis beim Inserate-Layout unterstützt. Fragen Sie uns!

Meilener Anzeiger AG, Bahnhofstasse 28, Meilen

Telefon 044 923 88 33, info@meileneranzeiger.ch, www.meileneranzeiger.ch

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Gewerbe

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen