Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Wiederholung wegen Grosserfolgs

Wenn das Festzelt in der Seeanlage schon steht, dann soll man es nutzen: Auch dieses Jahr werden Freunde elektronischer Tanzmusik am 31. Juli zum Day Rave in Meilen eingeladen.

[image-legend]

Der erste Day Rave in der Seeanlage war letztes Jahr am Tag vor dem 1. August mehr als nur ein Erfolg: Er war sogar ein sehr grosser Erfolg. «Wir hätten niemals gedacht, dass so viele Leute kommen», erzählt Marco Ruckstuhl vom OK. «Wir erwarteten 300 bis 400 Personen, vor allem auch aus dem Freundeskreis, es waren dann aber rund 800.» Man konnte nicht einmal alle Tanzbegeisterten einlassen, es waren schlicht zu viele.

Auf Wunsch der Gemeinde organisiert

Ursprünglich sei es die Idee gewesen, etwas für Kollegen zu organisieren, doch als Festordnerin Maria Häni auf die fünf Freunde aus der Region Meilen zukam und sie fragte, ob sie einen grösseren Anlass direkt vor dem Nationalfeiertag auf die Beine stellen wollten, «fanden wir: wieso nicht».

Dieses Jahr kümmern sich wieder dieselben Organisatoren um den Anlass. Die fünf 26- und 27-Jährigen bieten unter dem Partylabel MoNoM Technosound von verschiedenen DJs, dazu eine Bar und zur Verpflegung Pizza und Grilladen zu moderaten Preisen. Wie schon 2022 steht auch diesmal die Gemeindeverwaltung voll und ganz hinter dem Anlass, alle erforderlichen Bewilligungen wurden problemlos erteilt. Mit einer Anpassung: Diesmal darf nur bis Mitternacht Party gemacht werden statt bis um 2 Uhr. Dies, um auf die Nachbarschaft Rücksicht zu nehmen.

Nach 23 Uhr leiser

Für Wohlwollen seitens der Gemeinde sorgte sicher auch die Tatsache, dass der Anlass letztes Jahr absolut friedlich verlief. «Wir finden es cool, dass wir überhaupt dürfen», sagt Marco Ruckstuhl, «und gewisse Anfängerfehler werden wir diesmal nicht mehr machen.» So wird der Tontechniker speziell darauf achten, dass die Lautsprecherboxen nicht in Richtung Winkelstrasse oder Kirchgasse ausgerichtet sind, und die Veranstalter versprechen, dass der Sound ab 23 Uhr etwas leiser gestellt wird. Auch wurden die Anwohner dieses Jahr früher direkt informiert, «letztes Jahr war’s etwas zu kurzfristig, nicht ideal», sagt Marco Ruckstuhl.

Lokalmatadoren und DJ-Prominenz

Das Lineup verspricht auch diesmal wieder einen gelungenen Mix aus arrivierten DJs aus der Zürcher Technoszene (Herr Müller, Juli Lee, LUST & DOM, muriel, GIULI) und aus Lokalmatadoren wie Pablo Beltran und Reho, «alles sehr gute Kräfte, die auch in Clubs auflegen oder sogar am Zürifäscht», so Marco Ruckstuhl.

Wieder am Start ist übrigens die Dusche zum Abkühlen in Form einer Wasserwolke im Inneren des Festzelts. Sie entstand letztes Jahr spontan und ist nichts anderes als «ein Gartenschlauch mit Löchli drin».

Day Rave am See, 31. Juli, 14.00 – 00.00 Uhr in der Seeanlage. Eintritt 10 Franken, gratis bis 16.00 Uhr (18+).

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen