Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Stimmfreigabe bei der Feuerwerks-Initiative

Am 23. November führte die SP im Treffpunkt Meilen eine Mitgliederversammlung durch. Erfreulich viele Parteimitglieder folgten der Einladung durch das Co-Präsidium, obwohl angesichts der vielen zu besprechenden Geschäfte auf den Apéro und einen begleitenden Vortrag verzichtet wurde.

[image-legend]

Die SP Meilen unterstützt grundsätzlich die Anliegen des Tier- und Umweltschutzes und erinnert an die vielen traumatisierten Menschen, welche einen Krieg miterleben mussten. Bei ihnen lässt die Feuerwerksknallerei furchtbare Erinnerungen wieder hochkommen und ist nur schwer zu ertragen. Anderseits ist die SP Meilen der Meinung, dass es die falsche Ebene ist, ein Verbot in einer einzelnen Gemeinde festzulegen, wie es die Einzelinitiative «Meilen ohne lautes Feuerwerk» verlangt. Auf Gesetze, die kaum umsetzbar sind, sollte verzichtet werden.

Die SP Meilen verweist ausdrücklich auf die nationale Initiative «Eine Schweiz ohne private Feuerwerksknallerei», die am 3. November 2023 eingereicht wurde, die in dieser Form mehr Sinn ergibt und auch umsetzbarer ist. Zudem fordert die SP Meilen die Gemeinde auf, auch hier fortschrittlich zu sein und eine Vorbildfunktion zu übernehmen, indem künftig bei der offiziellen 1.-August-Feier zugunsten moderner, leiserer Technologien auf lautes Feuerwerk verzichtet wird. Die Einwohner sind aufgefordert, freiwillig auf Feuerwerk zu verzichten.

Kredit zur Anschaffung einer neuen Weihnachtsbeleuchtung

Es ist ein Bedürfnis vieler Menschen, sich in der dunklen Jahreszeit an einer schönen Weihnachtsbeleuchtung zu erfreuen. Grundsätzlich begrüsst die SP daher den Ersatz der in die Jahre gekommenen Weihnachtsbeleuchtung durch eine modernere und energieschonendere Beleuchtung.

Beim vorgestellten Geschäft handelt es sich aber nicht um einen reinen Ersatz durch etwas Moderneres, sondern man möchte zusätzlich auch die Bäume  bei der Seeanlage beleuchten. Die Reduktion von unnötigen Lichtemissionen ist ein berechtigtes Anliegen des Umweltschutzes und der SP. Daher sieht die SP Meilen keinen Grund dafür, die Bäume in der Seeanlage zu beleuchten. Diese Investition kann man sich sparen und die Mittel sinnvoller einsetzen. Daher lehnt die SP Meilen den Kreditantrag in dieser Form und Höhe ab und stellt den Antrag auf eine Weihnachtsbeleuchtung ohne Einbezug der Seeanlage.

Budget und Steuerfuss 2024

Die Mitgliederversammlung empfiehlt die Annahme des Budgets und ist auch gewillt, aus Gründen der Kontinuität und Stabilität den Steuerfuss unverändert auf 79% zu belassen. Angesichts der vielen grossen Aufgaben, die auf die Gemeinde zukommen, ersucht die SP Meilen den Gemeinderat aber eindringlich, sicherzustellen, dass wenigstens innerhalb der Gemeindeverwaltung genügend personelle Resourcen geschaffen werden, damit diese Aufgaben zügig angegangen und auch qualitativ gute Projekte erarbeitet werden können. Man darf die künftige Generation nicht mit einem Berg unerledigter Aufgaben belasten.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen