Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Geselliger Neujahrshöck

Zahlreiche Mitglieder, Kantonsratskandidaten und Gäste folgten der Einladung von Präsident Adrian Bergmann und trafen sich am 21. Januar zum diesjährigen Neujahrshöck bei der Winzerfamilie Heiri Bolleter in Obermeilen.

[image-legend]

Adrian Bergmann begrüsste nebst den Mitgliedern und SVP-Gemeinderatskandidat Pepe Bösch auch Domenik Ledergerber, den Präsidenten der SVP Kanton Zürich, welcher sich wiederum der Wahl für den Kantonsrat stellt, und SVP-Nationalrat Thomas Matter, der den Abend freundlicherweise sponserte. Weiter hatten sich alt Kantonsratspräsidentin Theres Weber und die für die kommenden Kantonsratswahlen kandidierenden Marion Matter (Meilen), Raphael Bürgi (Uetikon am See) und Tobias Freitag (Herrliberg) der Runde angeschlossen.

Grosser Effort der Kandidierenden

Ortsparteipräsident Adrian Bergmann freute sich sichtlich über die grosse Anzahl der Anwesenden und übergab Thomas Matter das Wort für dessen Referat. Nationalrat Matter thematisierte unter anderem die drohende Strommangellage und die damit direkt zusammenhängende masslose Zuwanderung der vergangenen zwanzig Jahre sowie das derzeitige Chaos im Asylwesen.

In Anschluss richtete SVP-Kantonsrat Domenik Ledergerber einige Worte an die Gäste und unterstrich die Wichtigkeit der anstehenden Regierungs- und Kantonsratswahlen. Es sei im Interesse aller, die Wählerschaft zu mobilisieren, der linken Ratsmehrheit der vergangenen vier Jahre ein Ende zu bereiten und den bürgerlichen Regierungsrat zu erhalten. Nachdem die übrigen Kandidaten die Gelegenheit erhalten hatten, sich vorzustellen, lobte Theres Weber, ihres Zeichens Wahlkampfverantwortliche der SVP des Bezirks Meilen, den überdurchschnittlich grossen Effort der Kandidatinnen und Kandidaten.

Knackiger Salat und hausgemachtes Fondue

Nach dem offiziellen Teil des Neujahrshöcks und einem Büffet mit knackigen Salaten servierte Herbert Bolleter passend zum kalten Winterwetter sein hausgemachtes Fondue, das bei allen Anwesenden grossen Anklang fand. Für alle, die auf ein Dessert nicht verzichten konnten, stand eine grosse Auswahl an süssen Leckereien aus den Backstuben von Anna Bolleter und Marion Matter zur Verfügung.

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen