Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

Drei Tage Jazz in der unteren Kirchgasse

Wieder dürfen die Meilemerinnen und Meilemer einen bunten Strauss an Jazz erwarten. Für heute Abend seien nur das herz- und kopfzerreissende Traktorkestar, die mitreissende Second Line Jazz Band oder das vielversprechende Teenager-Trio Ennio Hess genannt. Wer nicht kommt, kann sie nicht hören!

[image-legend]

Aber auch morgen Samstag wartet das Festival mit grossen Namen auf. Tanja Dankner bringt ihr neues Programm «Swingness» mit nach Meilen und lässt Schweizer Standards, unterstützt durch den Gospelchor der Kantorei Meilen, neu erklingen.

Blues im Baukeller

Ferner kann man endlich wieder im Baukeller den Doyen des Blues, Daniel Blanc erleben. Der «Farbige mit weisser Haut» war vor ein paar Jahren schon hier und hat die Besucher mit seiner Musik begeistert. Steve «Big Man» Clayton muss man nicht mehr vorstellen. Er wechselt auf den Samstag hin vom Baukeller ins Zelt und wird dort kein Bein ruhen lassen. Im Wechsel mit ihm spiet die Pfannenstiel Jazzband, der meileneigene Jazz-Nachwuchs. Noch jedes Jahr hat diese junge Truppe mit ihrem erstaunlichen Können überzeugt.

Feiner Brasil-Jazz im Chilesaal

Im Chilesaal wird am Samstag feiner und leichter Brasil-Jazz zu hören sein. Agora unter der Leitung der gebürtigen Brasilianerin Marcia Bittencourt wird Latino-Rhythmen darbieten. Dasselbe gilt für Juan Munguia im Jürg-Wille-Saal. Der Trompeter, welcher als Nachfolger von Arturo Sandoval gehandelt wird, begeistert mit einer unglaublichen Spielfreude. Mit sich bringt er eine hochklassige Formation. In der Red-L-Bar wird auch am Samstag Larissa Baumann mit ihrer warmen und kräftigen Stimme die Festival-Besucher berühren, und im Keller des Ortsmuseums wird mit dem Maurice Storrer Quartett wieder eine Formation «frisch ab Presse» zu hören sein. Die Jazz-Absolventen der Musikhochschule Luzern bestechen durch ihre Liebe zum «traditionellen» Sound eines Jazz-Quartetts der Sechzigerjahre.

Abschluss im Sonntagsgottesdienst

Am Sonntagmorgen findet das Festival im Jazzgottesdienst in der reformierten Kirche mit Tanja Dankner und dem Gospelchor einen stimmigen Abschluss.

Während des ganzen Festivals wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Nicht nur Würste, sondern auch ein würziges Chili con Carne (bzw. ohne Carne für Vegetarier) ein herzhaftes Raclette oder ein saftiger Burger kann am erweiterten Foodstand bezogen werden.

Die 6. Jazznächte können beginnen!

6. Meilemer Jazznächte, 8. – 10. September, Türöffnung 18.00 Uhr. Vorverkauf: www.ticketleo.com (Meilemer Jazznächte) oder bei Foto Sabater, Dorfstr. 93, Meilen.

Tickets im Vorverkauf 39 Franken,  Abendkasse 44 Franken pro Abend.  Festivalpass: 77 Franken.

www.meilemerjazznaechte.ch

teilen
teilen
teilen

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Agenda / Veranstaltungen

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen