Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen
AZ Meilen · Bahnhofstrasse 28 · 8706 Meilen · Telefon 044 923 88 33 · info(at)meileneranzeiger.ch

Amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinde Meilen

14. Mitgliederversammlung des Vereins «Senioren für Senioren»

Im vollbesetzten Saal des Martinszentrums sassen am 24. April 116 gut gelaunte Mitglieder an schön geschmückten Tischen. Als Gast begrüsste Präsident Eduard Mumprecht unter anderem Kantons- und Gemeinderat Hanspeter Göldi (SP).

SfS_3 Presidents_web

Dieser lobte Einsatz und Wirkung von SfS über den grünen Klee. Er kam auf das Projekt «integrierte Versorgung» in der Gemeinde zu sprechen, dessen Errungenschaften auch Senioren zugutekämen. Nun gut, antwortete der Präsident, Göldi sei sicher vor allem darüber glücklich, dass die SfS als sozial tätige Institution ihn nichts koste. Ein heiteres Raunen ging durch den Saal.

Vermittlung von Unterstützung und mehr

Dann kam der trockene Teil: die statutarischen Geschäfte. Die üblichen Traktanden erhielten unangefochtene Zustimmung. Auch die finanzielle Lage, unkompliziert dargestellt von Kassier Paul Sprenger, zog keine Diskussionen nach sich. Wiederum konnte SfS Vergabungen an Meilemer Institutionen tätigen, die sich für die Altersgruppe der Senioren einsetzen. Nebst der Kernaufgabe, der Vermittlung von Unterstützung von Senioren für Senioren, organisiert SfS auch verschiedene weitere Aktivitäten: Wandern, Velofahren, Spielen und natürlich den traditionellen SfS Stamm 56+. Alles erfreut sich grosser Beliebtheit, nicht zuletzt der Chilbi-Stamm, das nächste Mal am 13. September.

«Schwanengesang» des scheidenden Präsidenten

Zur Wiederbesetzung der Vakanzen im Vorstand standen Paul Kneidl (Wandern), Hans Peter Herzig (Sektion Velo) und Franz Bollinger (Präsidium) zur Wahl. Sie alle wurden mit Akklamation gewählt. SfS schätzt sich glücklich, dass sich auch für die Vorstands-Chargen immer wieder Leute finden lassen, die sich verbindlich in der Freiwilligenarbeit einsetzen. Das hat sicher auch mit der guten Stimmung im Kernteam zu tun.

Gemäss Statuten muss der neue Präsident von der Versammlung gewählt werden. Die Wahl erfolgte einstimmig. Nun kam die Amtseinsetzung von Franz Bollinger. Flankiert vom vormaligen Präsidenten Peter Büttner und dem nach zwölf Jahren nun abtretenden Eduard Mumprecht, durfte «der Neue» das gelbe SfS T-Shirt anziehen und sich den Fotografen stellen.

Aus dem Vorstand verabschiedet wurde Ernst Mäder, der während über elf Jahren die SfS-Wanderungen ausheckte, organisierte und leitete. Er konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen, wurde aber anlässlich seiner letzten Wanderung bereits gebührend gewürdigt.

Schliesslich verabschiedete sich der scheidende Präsident mit einem ganz kleinen «Schwanengesang». Er erwähnte sein Wirken als Ingenieur, Bastler und nicht immer optimal organisiertem Chaoten, der dank einem gut eingespielten Team doch «recht erfolgreich» war. So wünschte er dem Verein SfS weiterhin gutes Gedeihen. Paul Sprenger hob zu einer Laudatio an, in der er das vorher Gesagte mit ein paar Details ausschmücken und bestätigen konnte. Die vielen lustigen Bemerkungen brachten das Publikum oft zum Lachen.

Gemeinsamer Theaterbesuch in Einsiedeln

Neben diversen Ankündigungen im obligaten Traktandum «Varia» meldete sich auch Peter Büttner. Als Mitorganisator des Welttheaters Einsiedeln 2024 schlug er vor, zusammen mit dem Vorstand am 3. Juli einen gemeinsamen Besuch durchzuführen. Er würde Tickets und eine Einführung ins Stück durch die Produktionsleiterin Claudia Capecchi für fünfzig SfS-Mitglieder reservieren. Dies wurde mit zustimmendem Applaus verdankt. Unterdessen hat der Vorstand die Reise und den Ticketverkauf bis auf wenige Restplätze bereits erfolgreich organisiert.

Nach der offiziellen Schliessung der Mitgliederversammlung blieben die allermeisten noch recht lange mit anregenden Gesprächen in guter Stimmung. Sie wurden verpflegt mit leckeren Sandwiches, ausgesuchten Meilemer Weinen, Süssigkeiten und Kaffee. So klang das schöne Mitgliedertreffen aus.

teilen
teilen
teilen
XING
WhatsApp

Weitere aktuelle Artikel in der Kategorie Kultur / Politik

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen